TLS-Zertifikate: Auch Apple wendet sich gegen Wosign und Startcom

Apple tut, was Mozilla bislang nur erwägt: Wosign und Startcom werden aus dem Truststore von iOS und MacOS entfernt. Eine Möglichkeit zur erneuten Bewerbung ist offenbar nicht vorgesehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Für Wosign und Startcom wird es eng.
Für Wosign und Startcom wird es eng. (Bild: Rock1997/CC-BY-SA 4.0)

Nachdem bereits die Mozilla-Entwickler harsche Kritik an der Vergabepraxis der Zertifikatsstellen Wosign und Startcom geäußert haben, hat Apple bekanntgegeben, neu ausgestellten Zertifikaten beider Unternehmen in iOS und MacOS künftig nicht mehr zu vertrauen. Die Änderungen sollen mit dem nächsten Sicherheitsupdate wirksam sein.

Stellenmarkt
  1. Technology Generalist Business Innovation (m/w/d)
    ALDI SÜD Dienstleistungs-GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
Detailsuche

Apple schreibt, dass es zwar kein Wosign-Root-Zertifikat im Truststore des Unternehmens gebe, die Certificate Authority aber Cross-signierte Zertifikate von Startcom und Comodo genutzt habe. Mit dem kommenden Release wird Apple dem Zertifikat "CA Free SSL Certificate G2 intermediate CA" das Vertrauen entziehen. Unklar ist, ob damit nur die kostenfreien Zertifikate beider Stellen betroffen sind oder auch die teureren EV-Zertifikate.

Beiden Stellen wird vorgeworfen, die Übernahme von Startcom durch Wosign verheimlicht zu haben. Mittlerweile sollen beide Unternehmen jedenfalls zum Teil gemeinsame Infrastruktur benutzen. Anstoß der Kritik waren aber von Wosign fälschlicherweise ausgestellte Zertifikate, die nicht nur für eine Subdomain, sondern auch für die Hauptdomain gültig waren.

Ausgestellte Zertifikate behalten ihre Gültigkeit

Bereits ausgestellte Zertifikate sollen ihre Gültigkeit behalten, wenn diese vor dem 19. September 2016 in den öffentlichen Server-Logs des Certificate Transparency-Projektes registriert wurden. Die Zertifikate sind gültig bis zu ihrem natürlichen Ablaufdatum oder bis sie vom Besitzer zurückgerufen werden. Apple behält sich zudem vor, Zertifikaten nach eigenem Gusto das Vertrauen zu entziehen.

Golem Akademie
  1. OpenShift Installation & Administration
    31. Januar-2. Februar 2022, online
  2. Python kompakt - Einführung für Softwareentwickler
    28.-29. Oktober 2021, online
  3. Linux-Systemadministration Grundlagen
    25.-29 Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Auf Grund der harschen Kritik von Mozilla ist zu erwarten, dass der Firefox-Hersteller Apple in Kürze folgen wird. Auch Chrome dürfte sich dem Schritt anschließen. Unklar ist, ob sich das Unternehmen unter den gegebenen Rahmenbedingungen erholen kann. Mozilla will Wosign und Startcom das Vertrauen zunächst für ein Jahr entziehen und eine erneute Bewerbung dann prüfen. Apple hat zu einer eventuellen Wiederaufnahme in das eigene Programm bislang nichts gesagt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


SJ 12. Okt 2016

Via DNS-01 kannst du ein Cert für jegliche Sub/Domain holen. Wenn du irgend ein Gerät...

Sylvester Smith 10. Okt 2016

I think RC4 is not in the market as per https://www.clickssl.net/blog/microsoft-is-set...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Von Cubesats zu Disksats
Satelliten als fliegende Scheiben

Leichte und billige Satelliten, die auch zu Mond und Mars fliegen können: Aerospace Corp hat den neuen Standardformfaktor Disksats entwickelt.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Von Cubesats zu Disksats: Satelliten als fliegende Scheiben
Artikel
  1. Full Self Driving: Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen
    Full Self Driving
    Tesla-Fahrer dürfen Beta nur bei Wohlverhalten nutzen

    Die Testversion des Full-Self-Driving-Pakets sollen nur Tesla-Fahrer nutzen dürfen, deren Fahrverhalten einwandfrei ist.

  2. Umweltfreundlicher Sattelschlepper: Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm
    Umweltfreundlicher Sattelschlepper
    Iveco und Nikola starten E-Lastwagen-Produktion in Ulm

    Die Nikola-Zugmaschine Tre mit Elektroantrieb soll zunächst für den US-Markt gefertigt werden, später auch für Europa.

  3. Echtzeit-Strategie: Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware
    Echtzeit-Strategie
    Age of Empires 4 braucht nicht die schnellste Hardware

    Die vollständigen Specs für den Technik-Test von Age of Empires 4 liegen vor. Spieler können ab heute Abend in die Historie eintauchen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance LPX DDR4-3200 16 GB 63,74€ und 32 GB 108,79€ • Alternate (u. a. Creative SB Z SE 71,98€, Kingston KC2500 2 TB 181,89€ und Recaro Exo Platinum 855,99€) • Breaking Deals mit Club-Rabatten • ASUS ROG Crosshair VIII Hero WiFi 269,99€ • iPhone 13 vorbestellbar [Werbung]
    •  /