• IT-Karriere:
  • Services:

TLS-Zertifikat: Kasachstan beendet Überwachung von HTTPS-Verbindungen

Kasachstan hat Nutzer angewiesen, ein Root-Zertifikat zur Überwachung ihrer verschlüsselten TLS-Verbindungen zu installieren. Jetzt dürfen diese das Zertifikat wieder löschen - zumindest vorläufig.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Kasachstanische Hauptstadt Nur-Sultan - jetzt gibt es dort wieder Internet ohne HTTPS-Überwachung.
Die Kasachstanische Hauptstadt Nur-Sultan - jetzt gibt es dort wieder Internet ohne HTTPS-Überwachung. (Bild: Hanno Böck)

Kasachstan gibt offenbar zumindest vorläufig seine Pläne zur Überwachung von HTTPS-Verbindungen mit Man-in-the-Middle-Angriffen auf. Das meldet die kasachische Sicherheitsfirma Tsarka auf ihrer Webseite. Allerdings besteht die Möglichkeit, dass die Überwachung in Zukunft wieder aktiviert wird.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Der Hintergrund: Kasachische Provider hatten Nutzer vor kurzem aufgefordert, ein spezielles Root-Zertifikat zu installieren. Dadurch ist es den Providern möglich, verschlüsselte HTTPS-Verbindungen mitzulesen, indem für entsprechende Webseiten von diesem Root-Zertifikat signierte Zertifikate ausgestellt werden.

Überwachungszertifikat wird zumindest vorläufig nicht mehr genutzt

Laut der Meldung von Tsarka hatte die Firma versucht, in dieser Angelegenheit zu vermitteln. Offenbar mit Erfolg: Nutzer könnten das Zertifikat entfernen, es werde nicht mehr genutzt. Allerdings behält man sich in Kasachstan wohl vor, die Überwachung wieder zu aktivieren. Es könnte sein, dass es wieder notwendig werde, das Zertifikat zu installieren, so Tsarka.

Die Überwachung des HTTPS-Datenverkehrs war laut Tsarka Teil eines Tests von neuen Sicherheitssystemen zur "Verteidigung des Landes" und um "Informationskriege" abzuwehren. Laut Statistiken der Regierung sei etwa ein Drittel des Datenverkehrs in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan überwacht worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 148,27€ (mit Rabattcode "POWERSUMMER20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Deal des Tages: Acer H5385BDi Beamer - HD, 4000 Lumen für 373,15€, Kingston A400 SSD...
  3. (u. a. dcl24.de [12097] Gaming PC RGB Level 20 AMD Ryzen 5 3600X 6x3.8 GHz - X470, 500GB M.2 SSD...
  4. (u. a. LG 65SM8500PLA Nanocell 65 Zoll für 679€, LG 75UK6200PLB 75 Zoll für 849€, LG...

Nomerion 08. Aug 2019

Die Zertifikate sollten "auf allen Geräten, die mit dem Internet verbunden sind...

946ben 07. Aug 2019

Das liegt wohl eher daran, dass Firefox auf die Weise für Unternehmen interessanter...

sambache 07. Aug 2019

Da mußt du nur noch alle Websites dazu überreden, ihren Content per PGP zu verschlüsseln ;-)

the_second 07. Aug 2019

- kwT -


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Alloy Elite 2 im Test: Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung
Alloy Elite 2 im Test
Voll programmierbare Tastatur mit Weihnachtsbaumbeleuchtung

HyperX verbaut in seiner neuen Gaming-Tastatur erstmals eigene Schalter und lässt der RGB-Beleuchtung sehr viel Raum. Die Verarbeitungsqualität ist hoch, der Preis angemessen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Ergonomische Tastatur im Test Logitech erfüllt auch kleine Wünsche
  2. Keyboardio Atreus Programmierbare ergonomische Mini-Tastatur für unterwegs
  3. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Energiewende: Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!
    Energiewende
    Schafft endlich das Brennstoffzellenauto ab!

    Sie sind teurer und leistungsschwächer als E-Autos und brauchen dreimal so viel Strom. Der Akku hat gewonnen. Wasserstoff sollte für Chemie benutzt werden.
    Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Hyundai Nexo Wasserdampf im Rückspiegel
    2. Brennstoffzellenauto Bayern will 100 Wasserstofftankstellen bauen
    3. Elektromobilität Daimler und Volvo wollen Brennstoffzellen für Lkw entwickeln

      •  /