Abo
  • IT-Karriere:

TLS-Protokoll: BSI legt Mindeststandard für Verschlüsselung fest

Das BSI fordert, in den Regierungsstellen TLS 1.2 mit Perfect Forward Secrecy einzusetzen. Bis alles umgestellt ist, ginge auch noch übergangsweise TLS 1.0, wenn Maßnahmen gegen bekannte Angriffe ergriffen würden.

Artikel veröffentlicht am ,
Spezialchip zum Angriff auf das Verschlüsselungsverfahren DES
Spezialchip zum Angriff auf das Verschlüsselungsverfahren DES (Bild: Electronic Frontier Foundation)

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Mindeststandard für den Einsatz einer Transportverschlüsselung mit dem TLS-Protokoll veröffentlicht. Damit wird in der Bundesverwaltung das Protokoll TLS 1.2 in Kombination mit Perfect Forward Secrecy (PFS) als Mindeststandard auf beiden Seiten der Regierungskommunikation vorgegeben. Als Ergänzung müsse eine "geeignete Konfiguration" dazukommen.

Stellenmarkt
  1. STILL GmbH, Aschaffenburg, Hamburg
  2. afb Application Services AG, München

Ein BSI-Sprecher sagte Golem.de, welche Browser derzeit TLS 1.2 unterstützen: Dazu gehören Google Chrome 29, Internet Explorer 11, Opera 16, Safari auf iOS, Mozilla Firefox 24 Beta sowie der Internet Explorer 8 bis 10 - Letzterer jedoch nur unter Windows 7 oder höher. Allerdings unterstützen viele der vom BSI genannten Browser TLS 1.2 nicht in der Standardkonfiguration, es muss vom Nutzer in oft schwer zu findenden Optionen selbst aktiviert werden.

"Das BSI empfiehlt Anwendern aufgrund der dynamischen IT-Bedrohungslage einen raschen und möglichst flächendeckenden Umstieg auf TLS 1.2", erklärte die Behörde. Eine Migration zu TLS 1.2 umfasst nicht nur Software-, sondern auch Hardwareprodukte und könne kosten- und zeitintensiv sein, so das BSI. Bis zur Umstellung könne TLS 1.0 in bestehenden Anwendungen übergangsweise weiter eingesetzt werden, wenn Schutzmaßnahmen gegen bereits bekannte Angriffe gegen das SSL/TLS-Protokoll wie Beast und Crime ergriffen würden. Zusätzlich sollte sich der TLS-Server in einer gesicherten Umgebung befinden, damit Angreifer nicht an den geheimen Schlüssel herankommen.

Das BSI kann allgemeine technische Mindeststandards für die Sicherung der Informationstechnik des Bundes festlegen. Diese sind aber nur unverbindliche Empfehlungen, bis das Bundesinnenministerium eine Verwaltungsvorschrift dazu erlässt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-81%) 11,50€
  2. 2,99€
  3. 49,99€
  4. 4,49€

Konakona 11. Okt 2013

öffnen und "Ich werde vorsichtig sein, versprochen!" bestätigen. Anschließend nach...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test

Die Geforce RTX 2070 Super und die Geforce RTX 2060 Super sind Nvidias neue Grafikkarten für 530 Euro sowie 420 Euro. Beide haben 8 GByte Videospeicher und unterstützen Raytracing in Spielen.

Geforce RTX 2070 Super und Geforce RTX 2060 Super - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Von Bananen und Astronauten
Indiegames-Rundschau
Von Bananen und Astronauten

In Outer Wilds erlebt ein Astronaut in Murmeltier-Manier das immer gleiche Abenteuer, in My Friend Pedro tötet ein maskierter Auftragskiller im Auftrag einer Banane, dazu gibt es Horror von Lovecraft: Golem.de stellt die Indiegames-Highlights des Sommers vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  2. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter
  3. Indiegames-Rundschau Zwischen Fließband und Wanderlust

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

    •  /