Abo
  • Services:

TLS-Check: Qualys bestraft fehlendes Forward Secrecy

Perfect Forward Secrecy, AEAD und keine Anfälligkeit für Robot sind künftig wichtige Kriterien im SSL-Test von Qualys. Wer diese Kriterien nicht unterstützt, wird ab März schlechter bewertet. Auch Nutzer von Symantec-Zertifikaten werden gewarnt.

Artikel veröffentlicht am ,
SSL Labs vergibt Noten für die TLS-Konfiguration.
SSL Labs vergibt Noten für die TLS-Konfiguration. (Bild: SSLLabs / Screenshot Golem.de)

Der bekannte TLS-Qualitätscheck von Qualys ändert seine Bewertungskriterien zum 1. März. Wessen Webserver-Konfiguration etwa kein Forward Secrecy unterstützt, wird künftig schlechter bewertet. Auch Nutzer von bald ungültig werdenden Symantec-Zertifikaten werden gewarnt.

Stellenmarkt
  1. Digital Energy Solutions GmbH & Co. KG, München
  2. PSI Logistics GmbH, Dortmund, Aschaffenburg

Wer ab dem 1. März kein Forward Secrecy anbietet, bekommt höchstens die Note B verliehen. Forward Secrecy, auch Perfect Forward Secrecy (PFS) genannt, bezeichnet eine Eigenschaft kryptografischer Verfahren. Diese sind auch dann noch sicher, wenn ein länger verwendeter Schlüssel einem Angreifer bekannt wird. Der RSA-Schlüsselaustausch unterstützt diese Eigenschaft nicht, Qualys rät demnach zur Verwendung des Diffie-Hellman-Schlüsselaustausches mit elliptischen Kurven (ECDHE).

Außerdem sollten sichere Cipher Suites verwendet werden. Nach Angaben von Qualys stellt AEAD (Authenticated Encryption with Associated Data) den einzig sicheren Betriebsmodus in TLS ohne bekannte Schwächen dar. Insbesondere die Alternative CBC (Cipher Block Chaining) sei in der Implementierung für TLS für Timing-Angriffe verwundbar. In TLS 1.3 sind nur noch AEAD-Suites zugelassen. Die Einführung von TLS 1.3 scheitert derzeit allerdings noch an verschiedenen Herstellern. Wer AEAD auf dem Server nicht unterstützt, wird demnach ebenfalls höchstens ein B als Bewertung erhalten.

Anfälligkeit für Robot wird mit F bewertet

Ein F wird künftig bekommen, wessen Konfiguration für den Robot-Angriff anfällig ist. Der Return of Bleichenbacher Oracle Threat lässt über Fehlermeldungen eines Webservers die Entschlüsselung von Daten zu. Der Angriff wurde von Daniel Bleichenbacher erstmals im Jahr 1998 entdeckt, ist aber in Variationen noch heute gegen einige Ziele durchführbar.

Ebenfalls warnen wird Qualys vor TLS-Zertifikaten, die vor Juni 2016 von Symantec ausgestellt wurden. Nach zahlreichen Fehlern im Zertifikatsmanagement und dem Verkauf der Zertifizierungsstelle hat Google angekündigt, dass in Chrome künftig keine alten Zertifikate von Symantec mehr akzeptiert werden. Wer ein solches Zertifikat verwendet, bekommt eine Warnung und ein T als Wertung.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Nocta 09. Feb 2018

Trotzdem sollten alle Seiten das Maximum anstreben. Im wesentlichen ist es ja kein allzu...


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /