Abo
  • IT-Karriere:

TLD: Google startet Verkauf von .dev-Domains

Interessierte können nun damit beginnen, sich eine Domain mit der TLD .dev zu sichern. Für eine Art Vorverkauf verlangt Besitzer Google zunächst zwar sehr viel Geld, regulär soll die Domain aber nur 12 US-Dollar im Jahr kosten.

Artikel veröffentlicht am ,
Hauptzielgruppe der .dev-TLD sind natürlich Entwickler.
Hauptzielgruppe der .dev-TLD sind natürlich Entwickler. (Bild: Google)

Seit mehr als vier Jahren besitzt und verwaltet Google die generische Top-Level-Domain (gTLD) .dev und hat diese selbst jedoch bisher nur spärlich eingesetzt. Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, hat der hauseigene Domain-Registrar von Google nun aber damit begonnen, Domain-Namen für die .dev-TLD zu vergeben. Zunächst startet die Vergabe mit einem gestaffelten Vorverkauf.

Stellenmarkt
  1. JOSEPH VÖGELE AG, Ludwigshafen
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Interessierte, die sich eine Domain mit der TLD sichern wollen, müssen dafür bis heute, 20. Februar 2019, 16:59 Uhr MEZ, noch 11.500 US-Dollar bezahlen. Die Kosten für eine Domain fallen in den kommenden Tage aber kontinuierlich, ab heute Abend von zunächst 3.500 US-Dollar, bis für eine Registrierung ab dem 28. Februar 2019 17:00 Uhr MEZ keine zusätzlichen Gebühren mehr fällig sind. Ab diesem Zeitpunkt können die Domains auch über einen beliebigen Registrar reserviert werden. Die jährlichen Kosten zur Nutzung der Domain belaufen sich auf 12 US-Dollar, also derzeit rund 10,60 Euro.

Die .dev-TLD ist laut Google für Entwickler und Technologie gedacht. "Wir hoffen, dass .dev ein neues Zuhause für Sie sein wird, um Communitys aufzubauen, die neuesten Technologien zu erlernen und Projekte zu präsentieren", schreibt Google dazu in der Ankündigung an potenzielle Nutzer.

Einige bekannte Namen benutzen die neue TLD bereits. Dazu gehören etwa die Unternehmen Github, Slack, Jetbrains oder Mozilla sowie Initiativen und Communitys wie Women who Code, die XDA-Developers, Node.js oder auch Kubernetes. Google selbst nutzt die TLD zum Beispiel unter opensource.dev, um über die Prinzipien und Grundlagen des Entwicklungsmodells von Open-Source-Software zu informieren.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 39,99€
  3. 3,99€
  4. 5,95€

endless 27. Feb 2019

Aufkeinenfall bei GoDaddy bestellen.

Hotohori 20. Feb 2019

Gerade für Entwickler ist die doch sehr praktisch. Denke die könnte sich für den Zweck...


Folgen Sie uns
       


Motorola One Action im Hands On

Motorola hat das One Action vorgestellt. Das Mittelklasse-Smartphone hat eine Actionkamera eingebaut, die mit einem 117 Grad großen Weitwinkel und einer digitalen Bildstabilisierung versehen ist. Das One Action hat eine gute Mitteklasseausstattung und kostet 260 Euro.

Motorola One Action im Hands On Video aufrufen
WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /