TLC-Flash: Samsung plant SSDs mit 2 und 4 TByte

Es wären die erste Consumer-SSDs mit zwei TByte Speicherplatz: Die 850 Evo und die 850 Pro dürften bald mit 2 TByte Kapazität erscheinen. Zudem plant Samsung eine 3,84-TByte-SSD mit geringer Bauhöhe.

Artikel veröffentlicht am ,
Die 1-TByte-Version der 850 Evo (links) nutzt nur halb so viele Packages wie möglich.
Die 1-TByte-Version der 850 Evo (links) nutzt nur halb so viele Packages wie möglich. (Bild: Anandtech)

Der Preisvergleich Geizhals hat in einem Blog-Eintrag auf erste Listungen von Samsungs SSD 850 Evo und SSD 850 Pro mit 2 TByte Kapazität hingewiesen. Bisher bietet Samsung beide Modellreihen mit nur 1 TByte Speicherplatz an, ein Blick auf die Platinen in den SSDs machte aber schon vor Monaten klar, dass eine Kapazitätsverdopplung möglich ist und daher erfolgen wird.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator (m/w/d) für Projekte und Infrastruktur
    Erzbischöfliches Ordinariat Bamberg, Bamberg
  2. Head of Product Softwaresolution therapie (m/w/d)
    MediFox GmbH, deutschlandweit
Detailsuche

Für die aktuelle SSD 850 Evo mit 1 TByte nutzt Samsung acht sogenannte Packages, in jedem davon befinden sich acht übereinander gestapelte Flash-Dies mit je 128 GBit (16 GByte) Kapazität - das macht 1.024 GByte für die komplette SSD. Die Platine reizt mit acht Packages den 2,5-Zoll-Formfaktor aber nicht aus, denn ein SSD-Board mit voller Länge fasst 16 Chip-Gehäuse.

Samsung dürfte somit für die 2-TByte-Versionen der SSD 850 Evo und SSD 850 Pro die Anzahl der Packages verglichen mit den 1-TByte-Modellen verdoppeln; alternativ schichtet der Hersteller 16 statt 8 Flash-Dies pro Package übereinander und verbaut davon weiterhin acht. Die Listungen im Preisvergleich sprechen dafür, dass die neuen Modelle in einigen Wochen erhältlich sind - denkbar wäre Ende Juli oder August 2015.

3,84 TByte bei 7 mm Bauhöhe

Eine weitere neue SSD ist eine größere PM863: Die hatte Samsung auf der Consumer Electronics Show im Januar 2015 in Las Vegas ausgestellt, der Produkt-Guide für das erste Halbjahr 2015 (PDF) nennt Details.

Die SSD nutzt wie die 850-Serie Flash-Speicher mit drei Bits (TLC) und wird per Sata-6-GBit/s-Schnittstelle angebunden. Bisher sind im Handel nur die Versionen mit bis zu 960 GByte erhältlich. Künftig soll die PM863 auch mit 1,92 und 3,84 TByte angeboten werden - wann, steht nicht fest.

Trotz bis zu 3,84 TByte Kapazität ist das 2,5-Zoll-Gehäuse der PM863 laut Samsung 7 mm hoch. Sandisks Optimus Max mit SAS-Anschluss und 4 TByte bringt es auf 15 mm und die nirgends lieferbare 6-TByte-SSD des japanischen Hersteller Fixstars auf 9,5 mm Bauhöhe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

Lala Satalin... 06. Jul 2015

Lieber Finger weg von Samsung SSDs. Schlagzeilen überlesen? Bewusst ignoriert? Besser...

Torsley 05. Jul 2015

Viel schlimmer als der Geschwindigkeitsboost finde ich die Lautstärke. Egal wie langsam...

Markus Breckenkamp 05. Jul 2015

@Ach Deswegen haben die Ingenieure das NVMe Protokoll entwickelt. Passende...

Galde 04. Jul 2015

Also ich finde grosse SSD's gar nicht so uninteressant, vernünftiger Preis mal voraus...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /