Abo
  • Services:

TLC-Flash: Crucials nächste SSD-Generation erscheint im Herbst

Microns neuer NAND-Flash speichert drei statt zwei Bits. Bei gleicher Kapazität fallen die Siliziumplättchen daher um knapp ein Drittel kompakter aus. Erste SSDs mit dem neuen Flash-Speicher erscheinen im Herbst, unter anderem von der Micron-Tochter Crucial.

Artikel veröffentlicht am ,
TLC-Flash-Dies von Micron
TLC-Flash-Dies von Micron (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Der Speicherhersteller Micron hat eine neue Generation von TLC-Flash angekündigt. Wir haben uns die Dies in Taipei angeschaut. Jede Speicherzelle der NAND-Dies sichert Informationen mit drei statt statt Bits (Triple Level Cell), laut Micron verringert sich die Fläche der Siliziumplättchen um 28 Prozent. Jedes der neuen Dies speichert 128 GBit oder umgerechnet 16 GByte. Hergestellt wird der NAND-Flash im aktuellen 16-nm-Verfahren.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Abstatt
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Anders als die in Zusammenarbeit mit Intel angekündigten 384-Bit-Speicherbausteine werden bei dem neuen TLC-Flash die Zellen nicht vertikal gestapelt, sondern dieser besteht aus nur einer Lage TLCs. Aber auch ohne mehrere Schichten bieten sie acht statt vier Ladungszustände, so dass bis zu 50 Prozent mehr Kapazität, oder die gleiche Speichermenge mit weniger Zellen, erreicht wird. Für Micron bedeutet dies kleinere Dies, wovon mehr auf einen Wafer passen. Mittelfristig ist TLC- also günstiger zu produzieren als MLC- oder SLC-Speicher.

  • TLC-Flash-Dies von Micron (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
TLC-Flash-Dies von Micron (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Ein Nachteil zusätzlicher Ladungszustände ist die höhere Fehlerwahrscheinlichkeit, welche die Hersteller durch Algorithmen versuchen, möglichst gering zu halten - was beispielsweise Samsung bei der 840 Evo vor Probleme stellte. Micron sagte Golem.de, man habe die Technik etwas länger reifen lassen, bevor man sie für Flash umsetzte, der in Consumer-SSDs eingesetzt werde.

Erste Produkte auf Basis des neuen NAND-Flash sind für Herbst 2015 geplant. Neben Micron-Tochter Crucial arbeitet unter anderem auch Adata an neuen SSDs, kompatible Controller möchte beispielsweise Silicon Motion mit dem SM2256 liefern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 119,90€

ms (Golem.de) 05. Jun 2015

Ja, vertippt. Drei statt zwei Bit, ergo acht statt vier Ladungszustände (siehe zB auch...

Lala Satalin... 05. Jun 2015

Ja. Ich will damit sagen, dass man sich über die Lebensdauer von SSDs nicht so viel...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Metro Exodus im Technik-Test: Richtiges Raytracing rockt
Metro Exodus im Technik-Test
Richtiges Raytracing rockt

Die Implementierung von DirectX Raytracing in Metro Exodus überzeugt uns: Zwar ist der Fps-Verlust hoch, die globale Beleuchtung wirkt aber deutlich realistischer und stimmungsvoller als die Raster-Version.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Nvidias Geforce 1660/1650 erscheint im März
  2. Grafikkarte Chip der Geforce GTX 1660 Ti ist überraschend groß
  3. Deep Learning Supersampling Nvidia will DLSS-Kantenglättung verbessern

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

    •  /