Abo
  • Services:

Tizi SAT-IP App: Satellitenfernsehen auf dem Apple TV

Mit dem neuen Apple TV lässt sich jetzt auch Satellitenfernsehen schauen. Möglich macht das eine Apple-TV-App von Equinux, die das Livefernsehbild von einem SAT-IP Empfänger abgreift.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Tizi SAT-IP App
Tizi SAT-IP App (Bild: Equinux)

Apple selbst bietet bisher noch kein Fernsehprogramm auf der Set-Top-Box Apple TV an. Equinux hat mit der App Tizi SAT-IP eine Lösung entwickelt, mit der das Signal des Satellitenfernsehens über die Box wiedergegeben werden kann.

Stellenmarkt
  1. ACP IT Solutions AG, Hamburg
  2. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau

Dazu wird allerdings ein SAT-IP-Empfänger benötigt, der das TV-Signal im heimischen Netzwerk zur Verfügung stellt. Eine Verkabelung von Apple TV und Satellitenempfänger entfällt damit.

Das System unterstützt DVB-S oder DVB-S2. Die App soll nach Angaben des Herstellers automatisch im Netzwerk geeignete SAT-IP-Server entdecken und kann einen Suchlauf starten. Verschlüsselte Sender lassen sich nicht sehen.

Die Tizi SAT-IP App von Equinux gibt es im Apple-TV-App-Store. Nutzer sollen nach Tizi suchen. Die Preisgestaltung ist ungewöhnlich: Für 9,99 Euro erwirbt der Anwender sechs Monate Nutzungszeit. Danach lässt sich das kostenpflichtige Abo um sechs oder zwölf Monate verlängern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  3. bei Caseking kaufen

Funny77 18. Jan 2016

Schonmal was von IPTV gehört?

Blair 13. Jan 2016

Dann lieber gleich einen DVB-S2 receiver mit Android TV. Android TV kann zudem mehr als...

NemesisTN 13. Jan 2016

Ja. Hast du weniger Tuner drin, müssen sich die Clients einen Stream teilen. Ein Cient...

Niaxa 13. Jan 2016

Interessant das es noch Leute gibt, die das wundert.

Spawn182 13. Jan 2016

Das mit dem Abo verstehe ich jetzt auch nicht? Wenn ich den Artikel richtig verstehe...


Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    In eigener Sache: Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht
    In eigener Sache
    Freie Schreiber/-innen für Jobthemen gesucht

    IT-Profis sind auf dem Arbeitsmarkt enorm gefragt, und die Branche hat viele Eigenheiten. Du kennst dich damit aus und willst unseren Lesern darüber berichten? Dann schreib für unser Karriere-Ressort!

    1. Leserumfrage Wie sollen wir Golem.de erweitern?
    2. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
    3. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?

    Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
    Business-Festival
    Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

    Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

    1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

      •  /