Abo
  • Services:

Tizen: App-Entwickler bekommen 100 Prozent der Einnahmen

Um seinen Tizen-Store mit Apps zu füllen, geht das Tizen-Konsortium einen ungewöhnlichen Weg: Programmierer bekommen ein Jahr lang 100 Prozent aller Einnahmen aus ihren Apps. Damit könnte das Interesse für die Plattform steigen.

Artikel veröffentlicht am ,
App-Programmierer für Tizen sollen ein Jahr lang alle Einnahmen erhalten.
App-Programmierer für Tizen sollen ein Jahr lang alle Einnahmen erhalten. (Bild: Tizen.org)

Auf der Tizen Developers Conference ist bekanntgegeben worden, dass Entwickler von Apps für den Tizen Store ein Jahr lang 100 Prozent der Einnahmen erhalten sollen. Das berichtet die Internetseite Tizenexperts.com, die auch ein Foto der entsprechenden Präsentationsfolie zeigt.

Regelung betrifft auch In-Ap-Käufe

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Die Regelung soll sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf aller vom Entwickler im Tizen-Store angebotenen Apps inklusive In-App-Einnahmen betreffen. Die Mehrwertsteuer und andere eventuell anfallende Steuern können dabei ersetzt werden. Einige Rechnungsgebühren werden allerdings von den Gesamteinnahmen abgezogen.

Dennoch dürfte der Prozentsatz auch danach noch deutlich höher als bei Googles Play Store oder Apples App Store sein. Dort sollen Programmierer 70 Prozent der Einnahmen behalten können.

Samsung drängt auf gefüllten Tizen-Store

Samsung hat vor kurzem mit dem Z sein erstes Tizen-Smartphone für den Endnutzer vorgestellt. Bereits bei der Präsentation sprach der südkoreanische Hersteller von einer "einjährigen Promotionsaktion", mit der Entwickler gewonnen und das App-Angebot schnell ausgebaut werden sollen. Zudem soll in Russland - wo das Z zuerst erscheinen soll - zusätzlich ein Wettbewerb für Entwickler stattfinden.

Das mobile Betriebssystem Tizen basiert wie Android auf Linux und wurde von der Linux Foundation und der Limo Foundation ins Leben gerufen. Zu den Unterstützern gehören unter anderem Samsung, Intel, Huawei, Vodafone und der japanische Netzbetrieber NTT Docomo.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

Yes!Yes!Yes! 06. Jun 2014

Da steht mehr oder weniger das, was ich geschrieben habe. Mit nur einem Hardware...

Yes!Yes!Yes! 06. Jun 2014

Kein Fakt.

Yes!Yes!Yes! 06. Jun 2014

oder erst seit 1-2 Wochen dabei bist...

TTX 06. Jun 2014

Jupp das wird auch so sein, es gibt keinen sinnvollen Grund Tizen zu verwenden, bisher...

Bosancero 05. Jun 2014

Bada - flop Kies - flop TouchWiz - flop Dazu nutzt Samsung Linux sehr aber bietet nicht...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /