Abo
  • Services:

Tivizen Pico: Fernsehen auf Apples Lightning-Geräten

Icube will im Frühsommer 2013 einen kleinen DVB-T-Empfänger für die Lightning-Schnittstelle moderner iOS-Geräte anbieten. Damit kann überall im Empfangsgebiet mit iPad und iPhone ferngesehen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Tivizen Pico
Tivizen Pico (Bild: Icube)

Icube arbeitet an einer Lightning-Variante des Tivizen Pico. Der kleine DVB-T-Empfänger ist bislang nur mit einer 30-Pin-Schnittstelle erhältlich.

  • Tivizen Pico mit Lightning- und 30-Pin-Anschluss (Bild: Icecube)
  • Tivizen Pico (Bild: Icecube)
Tivizen Pico mit Lightning- und 30-Pin-Anschluss (Bild: Icecube)
Stellenmarkt
  1. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Durch die Umstellung auf den Lightning-Anschluss kann Zubehör für den alten 30-Pin-Stecker nur noch mit Adaptern benutzt werden. Doch das ist unhandlich und belastet durch den entstehenden Hebel die Schnittstelle. Deshalb bringen immer mehr Hersteller angepasste Versionen ihrer Geräte auf den Markt.

Der Tivizen Pico Lightning benötigt keine zusätzliche Stromquelle, sondern nur die dazugehörige iOS-App, über die das Fernsehprogramm auf dem iPhone oder iPad angezeigt wird. Der neue Tivizen Pico mit Lightning-Anschluss soll im Frühsommer zum Preis von rund 80 Euro in den Handel kommen.

Wie DVB-T allerdings in näherer Zukunft aussehen wird, lässt sich an einer Ausstiegserklärung der RTL-Gruppe erkennen. Die RTL-Mediengruppe will in München schon ab Juli 2013 und in anderen Gebieten ab dem 31. Dezember 2014 kein DVB-T mehr unterstützen. Das terrestrische Fernsehen sei bei geringen Zuschauerzahlen teuer und die Verfügbarkeit der Frequenzen nach 2020 nicht gesichert, meinte Marc Schröder, Geschäftsführer RTL Interactive im Januar 2013. Betroffen wären auch die Sender RTL2, Super RTL, Vox und N-TV.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,99€ Release 04.12.
  2. 2,99€
  3. 24,99€
  4. 4,99€

-horn- 28. Mär 2013

moien, in Stuttgart und Halle hatten die doch ihre sender eh über dvb-t verschlüsselt...


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /