Abo
  • Services:
Anzeige
Jack Cooper steht im Mittelpunkt der Kampagne von Titanfall 2.
Jack Cooper steht im Mittelpunkt der Kampagne von Titanfall 2. (Bild: Respawn Entertainment)

Titanfall 2: Action ohne Season Pass

Jack Cooper steht im Mittelpunkt der Kampagne von Titanfall 2.
Jack Cooper steht im Mittelpunkt der Kampagne von Titanfall 2. (Bild: Respawn Entertainment)

Einmal kaufen, alle Inhalte dabei: Das Entwicklerstudio Respawn Entertainment hat Titanfall 2 veröffentlicht. Anders als sonst üblich gibt es keinen Season Pass - alle später veröffentlichten Inhalte soll es ohne weitere Zuzahlung geben.

Ab sofort ist das Actionspiel Titanfall 2 für Windows-PC (Systemanforderungen), Xbox One und Playstation 4 erhältlich. Das Entwicklerstudio Respawn Entertainment weist darauf hin, dass es - anders als momentan branchenweit üblich bei derartigen Titeln - keinen kostenpflichtigen Season Pass geben wird. "Das bedeutet, dass die Community nicht aufgeteilt wird", so das Studio, weil alle Käufer "sämtliche Multiplayermaps und -modi sowie langfristige Unterstützung" bekämen.

Anzeige

Als einer dieser kostenlosen Downloads wurde bereits eine Karte namens Angel City aus dem ersten Titanfall angekündigt, die für den zweiten Teil überarbeitet wird. Über die später folgenden Inhalte liegen noch keine Informationen vor. Langjährige Spieler versucht Respawn auf Twitter mit der Frage anzusprechen, ob sie sich noch an die Zeit erinnerten, "als man beim Kauf eines Spiels noch alles bekommen hat".

Titanfall 2 bietet neben einer Reihe von Onlineoptionen auch eine rund fünf Stunden lange Kampagne. In der steuern Spieler abwechselnd den Piloten Jack Cooper und einen Titan aus der Ich-Perspektive nach der unfreiwilligen Landung auf einem fremden Planeten.

Wer sich übrigens wundert, warum Titanfall 2 zu einem zwischen Battlefield 1 und Call of Duty: Infinite Warfare ungünstigen Termin auf den Markt kommt: Nach Informationen von Golem.de hat das nicht Publisher Electronic Arts entschieden. Die Wahl wurde offenbar vom unabhängigen, traditionell selbstbewussten Entwickler Respawn Entertainment im Alleingang getroffen.


eye home zur Startseite
Prinzeumel 30. Okt 2016

Ich glaub da spricht noch der restalkohol vom samstag. xD

jiggiwowow 28. Okt 2016

Vielleicht kann man ja doch irgendwelche "cosmetic items" über Microtransactions...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Düsseldorf, Krefeld
  2. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 1 Monat für 1€
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Die Frage wäre ja...

    ssj3rd | 21:39

  2. Das ist eh die Zukunft.

    TC | 21:25

  3. common business

    johnDOE123 | 21:25

  4. Touchtastatur schlechter nach dem Upgrade.

    TC | 21:20

  5. Re: Leider verpennt

    ArxTyrannus | 21:18


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel