• IT-Karriere:
  • Services:

Titan Switch Tactile: Roccat präsentiert mechanischen Tastaturschalter

Der Hersteller von Gaming-Zubehör Roccat hat mit dem Titan Switch Tactile einen eigenen mechanischen Tastaturschalter vorgestellt. Der Switch soll dank besonders laufruhiger Komponenten und einer Firmware-Optimierung bis zu 20 Prozent schneller als andere reagieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Titan Switch Tactile
Der neue Titan Switch Tactile (Bild: Roccat)

Roccat hat seinen ersten eigenen Tastaturschalter Titan Switch Tactile präsentiert. Der mechanische Switch ist in Zusammenarbeit mit dem Hersteller TTC entstanden und soll sich nicht nur für Spieler eignen, sondern auch ein gutes Tippgefühl haben.

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Der Schalter löst nach 1,8 mm aus, der Gesamtlaufweg ist 3,6 mm lang. Am Auslösepunkt hat der Switch einen taktilen Widerstand, daher auch der Name Titan Switch Tactile. Roccat vergleicht den Schalter mit Cherrys MX-Brown-Switches, der Stempel ist entsprechend auch beim Roccat-Schalter braun.

  • Der Titan Switch Tactile von Roccat soll sich für Gamer und Vieltipper eignen. (Bild: Roccat)
  • Der Schalter soll schnell reagieren und ist für LED-Beleuchtung optimiert. (Bild: Roccat)
  • Der Titan Switch Tactile im Detail (Bild: Roccat)
Der Titan Switch Tactile von Roccat soll sich für Gamer und Vieltipper eignen. (Bild: Roccat)

Sauberes Signal soll zu Geschwindigkeitsvorteil führen

Roccat will dank besonders leitfähiger Materialien ein saubereres Signal beim Auslösen erzeugen und dem Spieler so einen Zeitvorteil geben. Der Gedanke dahinter ist, dass der Laufweg ruhiger ist und die Firmware aufgrund der geringeren Störsignale empfindlicher darauf eingestellt werden kann, den Auslösemoment zu erkennen. Laut Roccat soll das Signal um bis zu 20 Prozent schneller erkannt werden.

Das Gehäuse des Titan Switch Tactile ist auf die Nutzung von RGB-LEDs optimiert. Die Oberschale ist aus transparentem Kunststoff, in jedem Schalter ist eine LED eingebaut. Diese kann von Roccats AIMO-System einzeln angesteuert werden.

Die neuen Roccat-Schalter haben Cherry-MX-Mount und können dadurch mit einer Vielzahl von Keycaps kombiniert werden. Auf der Anfang Juni 2018 in Taipei stattfindenden Elektronikmesse Computex soll das erste Produkt mit dem Titan Switch Tactile vorgestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  3. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

jg (Golem.de) 01. Jun 2018

Redaktion und Anzeigen sind bei uns streng getrennt, Artikel sind grundsätzlich nie...

Eheran 01. Jun 2018

Da wird ja sogar der Tastendruck an sich, also die Bewegung des Fingers, mit einbezogen...

tg-- 31. Mai 2018

Wie immer gilt: Artikel lesen, dann Scheiße labern. Im Artikel ist ganz klar beschrieben...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
IT-Unternehmen: Die richtige Software für ein Projekt finden
IT-Unternehmen
Die richtige Software für ein Projekt finden

Am Beginn vieler Projekte steht die Auswahl der passenden Softwarelösung. Das kann man intuitiv machen oder mit endlosen Pro-und-Contra-Listen, optimal ist beides nicht. Ein Praxisbeispiel mit einem Ticketsystem.
Von Markus Kammermeier

  1. Anzeige Was ITler tun können, wenn sich jobmäßig nichts (mehr) tut
  2. IT-Jobs Lohnt sich ein Master in Informatik überhaupt?
  3. Quereinsteiger Mit dem Master in die IT

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

      •  /