Abo
  • Services:

Titan Switch Tactile: Roccat präsentiert mechanischen Tastaturschalter

Der Hersteller von Gaming-Zubehör Roccat hat mit dem Titan Switch Tactile einen eigenen mechanischen Tastaturschalter vorgestellt. Der Switch soll dank besonders laufruhiger Komponenten und einer Firmware-Optimierung bis zu 20 Prozent schneller als andere reagieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Der neue Titan Switch Tactile
Der neue Titan Switch Tactile (Bild: Roccat)

Roccat hat seinen ersten eigenen Tastaturschalter Titan Switch Tactile präsentiert. Der mechanische Switch ist in Zusammenarbeit mit dem Hersteller TTC entstanden und soll sich nicht nur für Spieler eignen, sondern auch ein gutes Tippgefühl haben.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Der Schalter löst nach 1,8 mm aus, der Gesamtlaufweg ist 3,6 mm lang. Am Auslösepunkt hat der Switch einen taktilen Widerstand, daher auch der Name Titan Switch Tactile. Roccat vergleicht den Schalter mit Cherrys MX-Brown-Switches, der Stempel ist entsprechend auch beim Roccat-Schalter braun.

  • Der Titan Switch Tactile von Roccat soll sich für Gamer und Vieltipper eignen. (Bild: Roccat)
  • Der Schalter soll schnell reagieren und ist für LED-Beleuchtung optimiert. (Bild: Roccat)
  • Der Titan Switch Tactile im Detail (Bild: Roccat)
Der Titan Switch Tactile von Roccat soll sich für Gamer und Vieltipper eignen. (Bild: Roccat)

Sauberes Signal soll zu Geschwindigkeitsvorteil führen

Roccat will dank besonders leitfähiger Materialien ein saubereres Signal beim Auslösen erzeugen und dem Spieler so einen Zeitvorteil geben. Der Gedanke dahinter ist, dass der Laufweg ruhiger ist und die Firmware aufgrund der geringeren Störsignale empfindlicher darauf eingestellt werden kann, den Auslösemoment zu erkennen. Laut Roccat soll das Signal um bis zu 20 Prozent schneller erkannt werden.

Das Gehäuse des Titan Switch Tactile ist auf die Nutzung von RGB-LEDs optimiert. Die Oberschale ist aus transparentem Kunststoff, in jedem Schalter ist eine LED eingebaut. Diese kann von Roccats AIMO-System einzeln angesteuert werden.

Die neuen Roccat-Schalter haben Cherry-MX-Mount und können dadurch mit einer Vielzahl von Keycaps kombiniert werden. Auf der Anfang Juni 2018 in Taipei stattfindenden Elektronikmesse Computex soll das erste Produkt mit dem Titan Switch Tactile vorgestellt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. ASUS ROG Strix RTX 2070 OC für 579€, Razer Ornata Chroma für 69€ und viele weitere...
  2. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  3. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  4. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)

jg (Golem.de) 01. Jun 2018

Redaktion und Anzeigen sind bei uns streng getrennt, Artikel sind grundsätzlich nie...

Eheran 01. Jun 2018

Da wird ja sogar der Tastendruck an sich, also die Bewegung des Fingers, mit einbezogen...

tg-- 31. Mai 2018

Wie immer gilt: Artikel lesen, dann Scheiße labern. Im Artikel ist ganz klar beschrieben...


Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2

Im zweiten Teil unseres Livestreams basteln wir ein eigenes neues Deck (dreifarbig!) und ziehen damit in den Kampf.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 2 Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /