• IT-Karriere:
  • Services:

Titan Switch Optical: Roccat präsentiert optischen Tastatur-Switch

Der Titan Switch Optical von Roccat löst über eine Lichtschranke aus und soll 100 Millionen Klicks durchhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Titan Switch Optical in der schematischen Darstellung
Der Titan Switch Optical in der schematischen Darstellung (Bild: Roccat)

Roccat hat mit dem Titan Switch Optical einen eigenen Tastaturschalter präsentiert, der nicht über metallene Kontakte verfügt, sondern mittels einer Lichtschranke auslöst. Das soll den Switch langlebiger und schneller als herkömmliche Tastaturschalter machen.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Reidl GmbH & Co. KG, Hutthurm

Roccat spricht davon, dass Tastaturen mit dem Titan Switch Optical bis zu 40 Mal schneller als Tastaturen mit herkömmlichen mechanischen Schaltern sein sollen. Roccat wird den Schalter in den Tastaturen Vulcan Pro und Vulcan TKL Pro verbauen.

Der Hubweg des Titan Switch Optical beträgt 3,6 mm, er löst nach 1,4 mm aus. Die benötigte Anschlagskraft liegt bei 45 cN, was bei vielen anderen aktuellen Tastaturschaltern der Fall ist. Im Inneren des Switches steckt eine Feder, die mit dem eigentlichen Auslösevorgang allerdings nichts zu tun hat. Sie dient lediglich für das taktile Gefühl.

Lichtschranke anstelle von Metallkontakten

Die Lichtschranke ist im Boden des Schalters verbaut. Drücken Nutzer auf die Taste, wird der Stempel nach unten gedrückt und unterbricht den Lichtstrahl. Dadurch wird das jeweilige Zeichen ausgelöst. Der Vorteil an einer derartigen Lösung ist, dass sie wesentlich verschleißfreier ist, da es keine Kontaktpunkte aus Metall gibt, die korrodieren können.

  • Unter anderem die Vulcan Pro wird mit den neuen Titan Switches Optical erscheinen. (Bild: Roccat)
  • Der Titan Switch Optical in der schematischen Darstellung; unten ist die Lichtschranke zu erkennen. (Bild: Roccat)
Unter anderem die Vulcan Pro wird mit den neuen Titan Switches Optical erscheinen. (Bild: Roccat)

Roccat ist nicht der erste Hersteller, der opto-mechanische Switches verwendet. Razer etwa hat Schalter mit vergleichbarer Technik seit 2018 im Portfolio und verbaut sie unter anderem in der Huntsman.

Roccat Vulcan Pro - Optische RGB Gaming Tastatur, AIMO LED Einzeltastenbeleuchtung, Titan Switch Optical, Aluminiumoberfläche, Multimedia-Tasten, Handballenauflage, schwarz

Die Vulcan Pro mit den Tutan Switches Optical soll ab dem 30. Oktober 2020 erhältlich sein und 200 Euro kosten. Die Version ohne Nummernblock Vulcan Pro TKL soll für 160 Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  2. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)

Huggenknubbel 22. Sep 2020 / Themenstart

Gateron hat dafür schon länger Switches auf dem Markt. Wooting hat das ganze noch...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 angespielt

Cyberpunk 2077 dürfte ein angenehm forderndes und im positiven Sinne komplexes Abenteuer werden.

Cyberpunk 2077 angespielt Video aufrufen
    •  /