Tissot Smart-Touch: Tissot-Smartwatch weist mit Uhrzeigern den Weg

Die Uhrmarke Tissot hat mit der Smart-Touch ihre erste Smartwatch vorgestellt. Sie nimmt per Bluetooth Kontakt zum Smartphone auf, wird über eine Solarzelle auf dem Ziffernblatt geladen und zeigt die Richtung mit ihren Zeigern an.

Artikel veröffentlicht am ,
Tissot Smart-Touch
Tissot Smart-Touch (Bild: Tissot)

Die Tissot Smart-Touch ist eine ungewöhnliche Smartwatch im klassischen Design. Sie basiert auf der Optik der Tissot T-Touch Solar, die vermutlich weiter produziert wird. Die neue Uhr besitzt ebenfalls eine Solarzelle im oberen Teil des Ziffernblatts. Ein Höhenmeter und ein Barometer sind ebenfalls eingebaut.

  • Tissot Smart-Touch (Bild: Tissot)
  • Tissot Smart-Touch Find It (Bild: Tissot)
  • Tissot Smart-Touch (Bild: Tissot)
  • Tissot - Wetterstation (Bild: Tissot)
  • Tissot Smart-Touch (Bild: Tissot)
Tissot Smart-Touch (Bild: Tissot)
Stellenmarkt
  1. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler (m/w/d)
    McPaper AG, Berlin
Detailsuche

Zur Smart-Touch hat Tissot bisher nur wenige Informationen veröffentlicht. Bekannt ist, dass wie bei allen Mitgliedern der T-Touch-Familie einige Funktionen durch Druck auf verschiedene Bereiche des Deckglases aufgerufen werden können. Die analogen Zeiger werden nicht nur zur Zeitanzeige, sondern auch als Kompass oder Richtungspfeil genutzt.

Per Bluetooth steht die Uhr in Kontakt mit dem Smartphone, von dem sie die meisten Informationen erhält. Zudem gibt es Alarm- und Kalenderfunktionen, interessanter sind jedoch die Navigationsfunktionen. In Kombination mit dem GPS des Smartphones können Funktionen wie Zurück nach Hause, Tracking und Navigation aufgerufen werden, wobei die Zeiger Abbiegehinweise geben sollen. Auf dem kleinen Display werden Distanzen und Ähnliches angegeben.

Für die Tissot-Smartwatch gibt es Zubehör wie den Anhänger Smart-Touch Find It, der per Bluetooth mit der Uhr oder dem Smartphone in Kontakt steht. Offenbar lassen sich damit Gegenstände wiederfinden, an denen der Anhänger befestigt wurde. Genauere Informationen dazu stehen noch aus.

Golem Akademie
  1. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Außerdem wird mit der Smart-Touch Station eine kleine Wetterstation angeboten, die mit Solarzellen betrieben wird und die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und die Luftqualität messen soll. Die Daten werden an die Uhr und das verbundene Smartphone geschickt.

Nach Informationen des Blogs Ablogtowatch soll die Tissot Smart-Touch zwischen 1.100 und 1.200 US-Dollar kosten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Streaming: Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film
    Streaming
    Netflix zeigt neuen Wallace-&-Gromit-Film

    Neben einem neuen Film der Reihe Wallace & Gromit ist eine Fortsetzung von Chicken Run geplant, die beide bei Netflix laufen sollen.

  2. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  3. Sicherheit: Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia
    Sicherheit
    Erfolgreicher Angriff auf Nutzerkonten bei Thalia

    Die Buchhandelskette Thalia ist Opfer einer Cyberattacke geworden, bei der Unbefugte an Anmeldedaten von Kunden gelangt sind.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /