Tiny10 2303: Ressourcensparende Windows-10-Mod bekommt ein Update

Tiny10 bekommt Remote Desktop und einen Component Store. Die Mod soll dabei weiterhin ein entschlacktes Windows 10 liefern.

Artikel veröffentlicht am ,
Tiny10 bleibt eine gute Alternative für ältere und leistungsschwächere Rechner.
Tiny10 bleibt eine gute Alternative für ältere und leistungsschwächere Rechner. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Entwickler NTDEV hat die neue Version 2303 für die Windows-10-Mod Tiny10 vorgestellt. Das Modul erhält einige neue Funktionen und kann etwa über den Component Store aktualisiert werden. Der ist eine Alternative zu Windows Update und hält diverse neue und erneuerte Funktionen bereit. Die können von den Usern direkt heruntergeladen und installiert werden.

Zusätzlich dazu wird eine Remote-Desktop-Verbindung hinzugefügt. User können auf das OS nun also aus der Ferne zugreifen, etwa über das Terminal. Remote Desktop ist eine Funktion, die sich die Community gewünscht hat. Allerdings gibt es Tiny10 nur noch als x86-Version. Die x64-Variante wird eingestellt und läuft künftig als Tiny11 weiter – einer ähnlichen Modifikation auf Basis von Windows 11.

Basiert auf Microsofts Windows 10 und 11

Beide Modifikationen entschlacken die Standard-Windowsinstallation, so dass wesentlich weniger Arbeitsspeicher und Platz auf dem Laufwerk nur durch das OS belegt wird. Genauer gesagt wird die Installationsgröße der 32-Bit-Version (Tiny10) auf etwa 5,5 GByte verringert, während die 64-Bit-Variante (Tiny11) etwa 10 GByte Platz benötigt. Zum Vergleich: Windows 10 braucht normalerweise etwas mehr als 20 GByte Speicherplatz.

Gleiches gilt für den RAM-Bedarf. Tiny10 benötigt 1 GByte, Tiny11 2 GByte RAM – im Vergleich zu den 4 GByte Mindestanforderung von Windows11. Windows 10 (in 32 Bit) soll laut Microsoft hingegen auch mit 1 GByte RAM funktionieren, obwohl das in der Praxis sicher zu starken Einschränkungen führt. Tiny10 und Tiny11 eignen sich daher für ältere oder nicht so leistungsfähige Computer, die trotzdem nicht auf Windows verzichten können. Die ISO-Dateien basieren auf den Verkaufsversionen von Windows 10 und 11. Aus diesem Grund sollten User eine der beiden Windows-Versionen besitzen, da eine Aktivierung per Key erforderlich ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Automobil
Keine zwei Minuten, um einen Tesla Model 3 zu hacken

Bei der Hacking-Konferenz Pwn2Own 2023 hat ein Forschungsteam keine zwei Minuten benötigt, um ein Tesla Model 3 zu hacken. Das brachte dem Team jede Menge Geld und einen neuen Tesla ein.

Automobil: Keine zwei Minuten, um einen Tesla Model 3 zu hacken
Artikel
  1. Fiktive Szenarien und Stereotype: AfD nutzt KI-Fotos für propagandistische Zwecke
    Fiktive Szenarien und Stereotype
    AfD nutzt KI-Fotos für propagandistische Zwecke

    Politiker der Alternative für Deutschland (AfD) nutzen realistische KI-Bilder, um Stimmung zu machen. Die Bilder sind kaum von echten Fotos zu unterscheiden.

  2. Italien: Datenschutzbehörde untersagt Betrieb von ChatGPT
    Italien
    Datenschutzbehörde untersagt Betrieb von ChatGPT

    Dem ChatGPT-Entwickler OpenAI könnte eine Millionenstrafe drohen. Die GPDP bemängelt Probleme beim Jugend- und Datenschutz.

  3. Java 20, GPT-4, Typescript, Docker: Neue Java-Version und AI everwhere
    Java 20, GPT-4, Typescript, Docker
    Neue Java-Version und AI everwhere

    Dev-Update Oracle hat Java 20 veröffentlicht. Enthalten sind sieben JEPs aus drei Projekten. Dev-News gab es diesen Monat auch in Sachen Typescript, Docker und KI in Entwicklungsumgebungen.
    Von Dirk Koller

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Crucial SSD 1TB/2TB bis -43% • RAM im Preisrutsch • RTX 4090 erstmals unter 1.700€ • MindStar: iPhone 14 Pro Max 1TB 1.599€ • SSDs & Festplatten bis -60% • AOC 34" UWQHD 279€ • 3 Spiele kaufen, 2 zahlen [Werbung]
    •  /