Abo
  • Services:

Tintenstrahldrucker: Anbieter umgehen HPs Patronensperre

HPs Patronensperre für Tintenstrahldrucker ist ausgehebelt: So gibt es wieder Tintenpatronen von Drittanbietern, die auch nach dem von HP verteilten Firmware-Update anstandslos funktionieren. Tintenpatronen von Drittanbietern wurden zuvor als defekt deklariert.

Artikel veröffentlicht am ,
HPs Patronensperre zeigt wenig Wirkung.
HPs Patronensperre zeigt wenig Wirkung. (Bild: Darren Carroll/Getty Images)

Besitzer von HP-Tintenstrahldruckern können beruhigt sein: Sie werden wohl in Kürze wieder beliebige Tinte von Drittanbietern verwenden können, ohne dass der Drucker Fehlermeldungen ausgibt. Unter anderem verkauft das in der Schweiz beheimatete Unternehmen 3T Supplies seine Peach-Druckerpatronen in überarbeiteter Form, damit diese auch dann mit HP-Druckern funktionieren, wenn sie mit einer aktuellen Firmware laufen.

Neuer Steuerungschip erforderlich

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. Lidl Digital, Heilbronn

Dazu wurden die Peach-Druckerpatronen mit einem neuen Steuerungschip versehen, damit die HP-Tintenstrahldrucker nicht mehr behaupten, die Patrone sei fehlerhaft. Viele HP-Drucker waren mit Tintenpatronen eines Drittanbieters nicht mehr einsatzfähig, weil der Drucker nach dem 13. September 2016 behauptete, die betreffende Patrone sei fehlerhaft. Bis zu dem Stichtag funktionierten die Patronen einwandfrei, aber etliche Patronen von Drittanbietern verweigern seitdem ihren Dienst.

Das hat HP mittlerweile offiziell bestätigt und eingeräumt, dass Tintenpatronen anderer Hersteller mit einer aktuellen Firmware möglicherweise nicht funktionieren würden. Nur für Originalpatronen von HP war eine Funktionsgarantie weiterhin versprochen worden. Als Grund dafür gab der Druckerhersteller an, sein geistiges Eigentum schützen zu wollen. Nähere Details machte der Hersteller nicht.

Anbieter müssen reagieren

Offenbar will HP keine Firmware veröffentlichen, mit der Tintenpatronen von Drittanbietern wieder funktionieren. Daher müssen die Drittanbieter aktiv werden und ihre Tintenpatronen anpassen - das passiert gerade bei vielen Herstellern. Sie arbeiten bereits daran, ihre Patronen mit neuen Chips zu versehen, die dann weiterhin mit den HP-Tintenstrahldruckern zusammenarbeiten. Es ist davon auszugehen, dass in den kommenden Wochen die meisten Anbieter alternativer Druckerpatronen reagiert haben und die Produkte wieder mit den HP-Druckern funktionieren.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

whiteghost 28. Sep 2016

tätig? Ich weiss ja nicht aber für mein empfinden ist es nicht OK wenn der Hersteller so...

Yash 28. Sep 2016

Selten so einen Blödsinn gelesen. - Das ist vielleicht deine Interpretation, aber ein...

Icestorm 27. Sep 2016

Jetzt bin ich aber zutiefst enttäuscht von HP!


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /