Abo
  • Services:
Anzeige
HPs Patronensperre zeigt wenig Wirkung.
HPs Patronensperre zeigt wenig Wirkung. (Bild: Darren Carroll/Getty Images)

Tintenstrahldrucker: Anbieter umgehen HPs Patronensperre

HPs Patronensperre zeigt wenig Wirkung.
HPs Patronensperre zeigt wenig Wirkung. (Bild: Darren Carroll/Getty Images)

HPs Patronensperre für Tintenstrahldrucker ist ausgehebelt: So gibt es wieder Tintenpatronen von Drittanbietern, die auch nach dem von HP verteilten Firmware-Update anstandslos funktionieren. Tintenpatronen von Drittanbietern wurden zuvor als defekt deklariert.

Besitzer von HP-Tintenstrahldruckern können beruhigt sein: Sie werden wohl in Kürze wieder beliebige Tinte von Drittanbietern verwenden können, ohne dass der Drucker Fehlermeldungen ausgibt. Unter anderem verkauft das in der Schweiz beheimatete Unternehmen 3T Supplies seine Peach-Druckerpatronen in überarbeiteter Form, damit diese auch dann mit HP-Druckern funktionieren, wenn sie mit einer aktuellen Firmware laufen.

Anzeige

Neuer Steuerungschip erforderlich

Dazu wurden die Peach-Druckerpatronen mit einem neuen Steuerungschip versehen, damit die HP-Tintenstrahldrucker nicht mehr behaupten, die Patrone sei fehlerhaft. Viele HP-Drucker waren mit Tintenpatronen eines Drittanbieters nicht mehr einsatzfähig, weil der Drucker nach dem 13. September 2016 behauptete, die betreffende Patrone sei fehlerhaft. Bis zu dem Stichtag funktionierten die Patronen einwandfrei, aber etliche Patronen von Drittanbietern verweigern seitdem ihren Dienst.

Das hat HP mittlerweile offiziell bestätigt und eingeräumt, dass Tintenpatronen anderer Hersteller mit einer aktuellen Firmware möglicherweise nicht funktionieren würden. Nur für Originalpatronen von HP war eine Funktionsgarantie weiterhin versprochen worden. Als Grund dafür gab der Druckerhersteller an, sein geistiges Eigentum schützen zu wollen. Nähere Details machte der Hersteller nicht.

Anbieter müssen reagieren

Offenbar will HP keine Firmware veröffentlichen, mit der Tintenpatronen von Drittanbietern wieder funktionieren. Daher müssen die Drittanbieter aktiv werden und ihre Tintenpatronen anpassen - das passiert gerade bei vielen Herstellern. Sie arbeiten bereits daran, ihre Patronen mit neuen Chips zu versehen, die dann weiterhin mit den HP-Tintenstrahldruckern zusammenarbeiten. Es ist davon auszugehen, dass in den kommenden Wochen die meisten Anbieter alternativer Druckerpatronen reagiert haben und die Produkte wieder mit den HP-Druckern funktionieren.


eye home zur Startseite
whiteghost 28. Sep 2016

tätig? Ich weiss ja nicht aber für mein empfinden ist es nicht OK wenn der Hersteller so...

Yash 28. Sep 2016

Selten so einen Blödsinn gelesen. - Das ist vielleicht deine Interpretation, aber ein...

Icestorm 27. Sep 2016

Jetzt bin ich aber zutiefst enttäuscht von HP!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BAUM Kunststoffe GmbH, Birkenfeld
  2. IFS Deutschland GmbH & Co. KG, Erlangen
  3. Bertrandt Services GmbH, Freiburg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,00€
  2. (u. a. F1 2016 24,99€, Killing Floor 2 13,49€, XCOM 2 Digital Deluxe Edition 21,99€)
  3. (-50%) 29,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festplatten zerstören

    Wie man in 60 Sekunden ein Datencenter auslöscht

  2. Supercomputer

    HPE und BASF kooperieren für die industrielle Chemie

  3. Lufthansa

    Hyperloop könnte innerdeutsche Flüge ersetzen

  4. Blitzkrieg 3

    Neuronale-Netzwerke-KI für Echtzeit-Strategiespiel verfügbar

  5. Mobilfunk

    Fonic Smart S erhält mehr Datenvolumen

  6. Gesetzesentwurf

    Ein Etikettenschwindel bremst das automatisierte Fahren aus

  7. Triby Family

    Portabler Lautsprecher mit E-Paper-Display wird Alexa-fähig

  8. Range Extender

    Mazda plant Elektroauto mit Wankelmotor

  9. Autonomes Fahren

    Uber stoppt nach Unfall Versuch mit selbstfahrenden Taxis

  10. Elektroauto

    Tesla Model 3 soll weiter kommen als der Ampera-E



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: Jetzt noch ähnliche Verzögerung

    Prinzeumel | 12:36

  2. Re: Es werden keine Rundfunkfrequenzen belegt...

    Berner Rösti | 12:35

  3. Fetter Elektromagnet nicht ausreichend?

    EpicLPer | 12:35

  4. Re: das ist mein Monatsdurchsatz....

    BilboNeuling | 12:35

  5. Re: Lieber große Katapulte

    Local Horst | 12:34


  1. 12:00

  2. 11:03

  3. 10:43

  4. 10:28

  5. 09:47

  6. 09:03

  7. 08:42

  8. 07:50


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel