Abo
  • Services:
Anzeige
Leiterbahnenlayout in Kicad
Leiterbahnenlayout in Kicad (Bild: Tinkerforge)

Dienstleister finden

Um produktionsbedingte Probleme bereits im Vorfeld auszuschließen oder wenigstens zu minimieren, erfolgte bereits die Herstellung der Prototypen für den RED-Brick durch externe Dienstleister. Das galt sowohl für die Platinenherstellung als auch deren Bestückung.

Den richtigen Dienstleister zu finden, sei ein Lernprozess, berichtet Nordmeyer. Die reine Suche ließe sich mit Google bestreiten. Bei der endgültigen Auswahl dürfe aber nicht nur der Preis ausschlaggebend sein. Vielmehr müsse die gelieferte Produktqualität stimmen und dürfe nicht zu Nacharbeiten zwingen. Zuverlässige Lieferzeiten seien zudem unabdingbar für die eigene Planung. Ein kommunikationsbereiter Dienstleister helfe mit seiner Erfahrung, bevor in der Produktion die Hälfte schief laufe, und könne beim billigen Einkauf einfacher passiver Bauteile wie Widerstände behilflich sein.

Anzeige

Auch die Tinkerforge-Macher hatten in der Vergangenheit nicht sofort Glück mit der Wahl ihrer Dienstleister. Fehlerhafte Bestückungen ihrer allerersten Brick-Chargen mussten sie selbst per Lötkolben in einigen Nachtschichten ausbügeln. Und selbst beim besten aller Dienstleister kann die erste Produktionscharge noch zu viel Ausschuss führen, da der Produktionsprozess sich erst einspielen muss.

  • Platinenentwurf des Red-Brick, Oberseite (Bild: Tinkerforge)
  • Schema der Anbindung des RAMs an den Prozessor (Bild: Tinkerforge)
  • Tatsächlicher, mäandernder Verlauf der Leiterbahnen (in Weiß) auf der Platine (Bild: Tinkerforge)
  • Rahmen mit den ersten unbestückten Prototyp-Platinen (Bild: Tinkerforge)
  • Prototyp-Platine mit einigen darauf gelegten, aber noch nicht verlöteten Bauelementen wie dem Prozessor und dem RAM (Bild: Tinkerforge)
Prototyp-Platine mit einigen darauf gelegten, aber noch nicht verlöteten Bauelementen wie dem Prozessor und dem RAM (Bild: Tinkerforge)

Aus diesem Zusammenspiel aus eingespieltem Produktionsprozess und darauf abgestimmtem Platinendesign ergibt sich auf der anderen Seite das Problem, dass ein Wechsel des Dienstleisters dann nicht immer einfach oder schnell machbar ist, es sei denn, der Auftraggeber wäre bereit, viel Geld zu zahlen.

Außerdem ist die Wahl des Dienstleisters einer der wenigen Bereiche, bei denen auch ein kleiner Produzent Einfluss auf nichttechnische Faktoren seines Produktes hat, etwa auf die Arbeitsbedingungen, unter denen es hergestellt wird.

Wie es weiter geht

Aktuell werden bei Tinkerforge die ersten Prototypen zusammengebaut und an der Anpassung und Abstimmung der Linux-Distribution gearbeitet, die darauf laufen soll. Das bedeutet zum einen, angepasste Treiber zu entwickeln, zum anderen, ein einfaches Webinterface zu bauen, um Programme einfach hochladen zu können.

 Der erste echte PrototypWarum es den RED erst jetzt gibt 

eye home zur Startseite
Volvoracing 09. Mai 2014

Spricht ja nichts dagegen differentiell zu "mäandern". Primär geht/ging es mir darum, die...

barforbarfoo 06. Mai 2014

Ist Minecraft turing vollständig?

am (golem.de) 06. Mai 2014

Damit direkt ein Monitor angeschlossen werden kann. Zielgruppe sind Leute, die sich aufs...

gente 06. Mai 2014

Mich hätte interessiert welcher EMS den Zuschlag für die Produktion erhalten hat - wei...

MarioWario 06. Mai 2014

Schön beschrieben - erinnert mich an die Probleme mit RAM-Modulen (Spannung und Clock...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  2. CAL Consult GmbH, Nürnberg
  3. Dataport, Hamburg
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  2. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  3. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  4. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  5. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  6. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  7. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  8. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  9. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  10. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Kann ich mit Alditalk nicht bestätigen

    ManuPhennic | 15:32

  2. Re: 30% Müll

    Muhaha | 15:31

  3. Re: Vorher will ich Alkoholleichen auf...

    Vaako | 15:31

  4. Re: Taugen Passwortmanager was?

    blariog | 15:30

  5. Re: sehr interessant

    yoyoyo | 15:29


  1. 15:40

  2. 15:32

  3. 15:20

  4. 14:59

  5. 13:22

  6. 12:41

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel