Abo
  • Services:
Anzeige
Debuggen eines Red-Brick-Prototyps
Debuggen eines Red-Brick-Prototyps (Bild: Tinkerforge)

Tinkerforge: Linux anpassen für ein neues Prozessorboard

Neue Hardware erfordert oft auch neue Software. Wie aufwendig die Programmierung ist und wieso Open Source dabei eine große Hilfe sein kann, erklärten uns die Macher von Tinkerforge anhand ihres RED-Brick.

Anzeige

Wie ein neues Prozessorboard entsteht, haben uns die Macher von Tinkerforge bereits im Mai erklärt. Doch ohne Betriebssystem, ohne Treiber und ohne passende Programme ist selbst die beste Elektronik nur ein nutzloser Staubfänger. Deswegen sprachen wir mit Olaf Lüke nun darüber, welche Softwarekomponenten für den Red-Brick notwendig sind und wie sie entwickelt werden.

Lüke ist einer der Gründer von Tinkerforge und zuständig für die Softwareentwicklung. Bislang umfasste dies vor allem die Mikrocontroller-Programmierung auf den Bricks, die Pflege des Brick-Daemons für die Hostrechner sowie die Betreuung der APIs zur Einbindung der Bricks in eigene Programme. Das notwendige Wissen und die Erfahrung sammelte er schon seit seiner Studienzeit: sei es bei der Programmierung von Fußballrobotern oder dem einzig echten, aber längst vergessenen Open-Source-Handy Openmoko.

  • Prototyp des Red-Brick - Vorderseite (Foto: Tinkerforge)
  • Prototyp des Red-Brick - Rückseite (Foto: Tinkerforge)
  • Beteiligte Softwarekomponenten zur Ansteuerung der Bricks und des Red-Brick, an den blauen Elementen wird derzeit programmiert. (Foto: Tinkerforge)
  • Debuggen für Fortgeschrittene (Foto: Tinkerforge)
  • Hardware-Hotfix (Foto: Tinkerforge)
Prototyp des Red-Brick - Vorderseite (Foto: Tinkerforge)

Als die Entscheidung zur Entwicklung des Red-Brick und dessen Funktionen fiel, wussten die Macher deshalb schon, welche Softwarekomponenten ausgesucht beziehungsweise entwickelt werden mussten. Lüke ist dabei nicht allein. Als zweiter Programmierer steht ihm Matthias Bolte zur Seite.

Das Betriebssystem 

eye home zur Startseite
MisterProll 30. Jul 2014

Jupp, interessanter Artikel. Aber ich hab hier genug "Spielzeug" rumliegen :P.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Zühlke Engineering GmbH, München, Hannover, Eschborn
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  3. Deloitte GmbH, Berlin
  4. OPERATIONAL SERVICES GMBH & CO. KG, Frankfurt


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-5%) 47,49€
  3. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€

Folgen Sie uns
       


  1. Nintendo Labo

    Switch plus Pappe

  2. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  3. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  4. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  5. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  6. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  7. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  8. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  9. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  10. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. Re: Trotz gesteigerter Qualität fehlen mir noch...

    sofries | 02:22

  2. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    berritorre | 02:13

  3. Re: Abmahnanwälte dürften sich freuen

    p4m | 02:12

  4. Re: Drohnenkrieg ist aber sicher nur solange ok

    Oh je | 02:08

  5. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    dominikp | 02:05


  1. 00:02

  2. 19:25

  3. 19:18

  4. 18:34

  5. 17:20

  6. 15:46

  7. 15:30

  8. 15:09


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel