Abo
  • Services:

Tink: Google stellt einfache Kryptobibliothek vor

Google stellt seine Open-Source-Kryptobibliothek Tink offiziell in Version 1.2.0 vor. Tink soll die Sicherheit in verschiedenen hauseigenen Projekten einfacher gewährleisten und das auch externen Entwicklern ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am , Kristian Kißling/Linux Magazin/
Tink soll Operationen wie die Verschlüsselung für Entwickler vereinfachen.
Tink soll Operationen wie die Verschlüsselung für Entwickler vereinfachen. (Bild: Simon Cocks, flickr.om/CC-BY 2.0)

In seinem Security-Blog stellt Google die neue Version 1.2.0 seiner Open-Source-Kryptobibliothek Tink vor, die nun "die Cloud, iOS und Android" unterstützt. Die Bibliothek von Google soll laut der Ankündigung verhindern, dass Googles Entwickler eigene Kryptobibliotheken selbst implementieren müssen. Hierbei lasse sich nämlich vieles falsch machen. Mit Tink stattet Google seine Entwickler mit einer sprach- und plattformübergreifenden kryptografischen Bibliothek aus, die einfach zu nutzen ist.

Stellenmarkt
  1. Flughafen Stuttgart GmbH, Stuttgart
  2. QUNDIS GmbH, Erfurt

Tink nutzt das Unternehmen selbst zum Beispiel in Firebase, der Android-Suche, Admob, Google Pay, Google Assistant und weiteren Projekten. Die Bibliothek bietet diesen sichere, einfach zu verwendende sowie schwierig anzugreifende Krpyto-APIs an. Google möchte eine Community um das Projekt herum aufbauen, daher steht die Bibliothek unter der Apache-2.0-Lizenz auf Github zum Download bereit.

Sicherheitsgarantien umsetzen

Als Basis dienen unter anderem Boring SSL und die Java Cryptography Architecture, zugleich soll Tink gegen die im Projekt Wycheproof gefundenen Schwächen abgesichert sein. Tink unterstützt eine Schlüsselverwaltung inklusive Key Rotation und hindert den Nutzer zum Beispiel daran, Code zu verwenden, der den mehrmaligen Einsatz einer Nonce zur Folge hätte. Einige potenziell unsichere Verschlüsselungsmodi lassen sich mit Tink daher nicht verwenden. Dafür ist es möglich, neue, sichere Schnittstellen zu implementieren.

Tink soll wie erwähnt besonders einfach sein. Viele kryptografische Operationen lassen sich mit ein paar Zeilen Code umsetzen. Dazu zählen etwa das Verschlüsseln und Signieren von Daten, ein Beispiel in Java liefert der Blogpost. Zusätzlich zu Java steht Tink bisher auch für C++ und Obj-C zum Download bereit. Der Code ist so dokumentiert, dass Security-Forscher schnell bemerken, wenn der Code und die zugedachten Sicherheitsgarantien nicht zusammenpassen. Ebenso isoliert die Bibliothek APIs, die potenziell gefährliche Operationen zulassen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,69€
  2. 16,82€
  3. 14,02€
  4. 31,99€

RicoBrassers 01. Sep 2018 / Themenstart

So ähnlich hat es PHP für password_hash auch gemacht: Schon hat man ein gehashtes...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /