• IT-Karriere:
  • Services:

Time of flight: iPhone soll 3D-Kamera zur Raumvermessung erhalten

Auf der Rückseite der übernächsten iPhone-Generation könnte ein Kameratyp sein, der nicht für Fotos, sondern für die Vermessung von Räumen gedacht ist. Damit könnte Augmented Reality besser umgesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Distanzbild aufgenommen mit TOF-Kamera
Distanzbild aufgenommen mit TOF-Kamera (Bild: Captaindistance/CC-BY 3.0)

Das iPhone soll 2020 eine rückseitige 3D-Kamera erhalten, die nach dem Laufzeitverfahren arbeitet. Das berichtet die taiwanische Digitimes. Beim sogenannten Time-of-flight-Verfahren (TOF) wird ein Raum mit einem Lichtpuls ausgeleuchtet, und die Kamera misst für jeden Bildpunkt die Zeit, die das Licht bis zum Objekt und wieder zurück braucht. So wird der Raum dreidimensional erfasst. Dies geschieht anders als bei einem Laserscanner nicht zeilenweise, sondern mit einer einzelnen Aufnahme oder je nach Implementierung mit einigen wenigen Aufnahmen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Ober-Ramstadt
  2. Globus SB-Warenhaus Holding, Sankt Wendel

Nach Angaben von Informanten aus der Lieferkette soll Apple seine Partner angewiesen haben, entsprechende Laserdioden zu beschaffen.

Das seit dem iPhone X eingesetzte Truedepth-Verfahren kann im Gegensatz zum Time-of-flight-Verfahren nur Distanzen von wenigen Zentimetern erfassen, das neue System soll auf mehreren Metern Entfernung arbeiten können.

Mit einer genauen Kartografierung der Umgebung könnten Augmented-Reality-Funktionen präziser arbeiten, virtuelle Objekte genauer in die reale Welt einfügen und sogar Personen erkennen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 49,99€
  3. 21,99€

Eheran 18. Jul 2019

Ich kopier mal ein bisschen aus dem Link: Also wohl mit Messung der Phasenverschiebung.

Booth 18. Jul 2019

Ähm - das ausmessen ist per Zentimetermaß sicher etwas nervig. Aber für eine Küche hat...

ad (Golem.de) 18. Jul 2019

Ich habe das etwas ergänzt, dass es sich nicht zwangsläufig um eine _einzige Aufnahme...

michl96 18. Jul 2019

Die Innovation wurde nicht von Apple angestoßen. Bereits in den letzten Jahren wurde die...


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080

20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

CPU und GPU vereint: Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde
CPU und GPU vereint
Wie die Fusion zu AMDs Zukunft wurde

Mit Lauchgemüse und Katzen-Kernen zu Playstation und Xbox: Wir blicken auf ein Jahrzehnt an Accelerated Processing Units (APUs) zurück.
Ein Bericht von Marc Sauter


      •  /