Abo
  • Services:

Tim Schafer: 40.000 US-Dollar für einen Konsolenpatch

Über 50.000 Unterstützer haben mittlerweile rund 1,7 Millionen US-Dollar für Tim Schafers Projekt "Adventure" gespendet. Der Spieldesigner von Double Fine freut sich und erzählt nebenbei, wie viel derzeit angeblich das Freischalten eines Updates über Xbox Live oder das Playstation Network kostet.

Artikel veröffentlicht am ,
Tim Schafer
Tim Schafer (Bild: Double Fine)

Normalerweise gelten die finanziellen Details, mit denen Microsoft mit Xbox Live und Sony mit dem Playstation Network sein Geld verdient, als Branchengeheimnis. Tim Schafer hat trotzdem darüber gesprochen: "Es kostet 40.000 US-Dollar, einen Patch bereitzustellen - wir können uns das nicht leisten". Den Blick hinter die Kulissen hat er in einem Gespräch mit der US-Seite Hookshotinc.com gewährt - ob er konkret Xbox Live oder das PSN meint, verrät Schafer nicht. Er sagt, dass Unternehmen wie Double Fine auch deshalb lieber mit vergleichsweise offenen Plattformen wie Steam zusammenarbeiteten.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. Lidl Digital, Berlin

Der genannte Betrag dürfte nach Informationen von Golem.de für mindestens eines der Netzwerke ungefähr stimmen, allerdings hängt die konkrete Höhe auch von den jeweiligen Verträgen ab - große Publisher mit vielen Spielen kommen wohl deutlich günstiger davon. Die Konsolenhersteller verdienen ihr Geld traditionell mit einem Anteil am Verkaufspreis der jeweiligen Spiele. Je nach Titel, Firma und Auflage bekommen Nintendo, Sony und Microsoft meist um die 20 Prozent der Einnahmen, in Einzelfällen auch mehr. Seit die Bedeutung der Konsolennetzwerke wächst, müssen Publisher aber auch für eine Reihe von zusätzlichen Dienstleistungen - etwa Patches - Geld bezahlen.

Wenn Schafer und sein Unternehmen Double Fine nicht für ihr Projekt "Adventure" auf PC setzen würden, könnten sie sich solche Extras derzeit sogar leisten: Sie haben per Kickstarter nach wenigen Tagen bereits von über 50.000 Unterstützern deutlich über 1,7 Millionen US-Dollar eingesammelt. Anvisiert waren ursprünglich 400.000 US-Dollar für die gesamte Entwicklung. Schafer selbst hat im Gespräch mit Hookshotinc.com gesagt, dass er selbst damit gerechnet habe, bis zum ersten Abend vielleicht 2.000 US-Dollar zusammenzubekommen.

Inzwischen kommen offenbar auch andere Unternehmen auf den Geschmack: So fragt ein Gamedesigner des auf Rollenspiele spezialisierten Entwicklerstudios Obsidian Entertainment im offiziellen Forum bei der Community nach, welche Projekte diese sich denn für die Finanzierung über Kickstarter wünschen würde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

hachre 05. Mär 2012

fullack

Salzbretzel 15. Feb 2012

Ich würde einmal die Frage stellen woran wir Spielqualität definieren. Wenn es um Gafik...

thorben 14. Feb 2012

also zumindestens die PS3 installiert nur signierte PKGs... man kann die auch selbst...

Seitan-Sushi-Fan 14. Feb 2012

Erst seit dieser Konsolengeneration sind Patches überhaupt erst üblich geworden. PS2...

Affenkind 14. Feb 2012

Im Grunde ist es ein guter Support von MS, falls es Xbox Live sein sollte. Die sorgen...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

    •  /