Abo
  • Services:
Anzeige
Apple-Chef Tim Cook
Apple-Chef Tim Cook (Bild: Justin Sullivan/AFP/Getty Images)

Tim Cook: "Wir verdienen mehr als alle anderen"

Apple-Chef Tim Cook
Apple-Chef Tim Cook (Bild: Justin Sullivan/AFP/Getty Images)

Tim Cook ist wie immer begeistert von Apple, auch wenn im vergangenen Quartal Umsatz, Gewinn und iPhone-Absatz gesunken sind. Einzig zur Apple Watch räumt er ein, noch in der Lernphase zu sein.

Konzernchef Tim Cook hat die für Apple schwachen Ergebnisse des aktuellen Quartalsberichts verteidigt. "Wir hatten gerade ein unglaubliches Quartal, gemessen an absoluten Maßstäben", sagte er in der Börsensendung "Mad Money" von Jim Cramer bei CNBC. "Mit 50 Milliarden US-Dollar Umsatzplus, 10 Milliarden US-Dollar Gewinn." Man müsse berücksichtigen, dass "die 10 Milliarden US-Dollar mehr sind, als jedes andere Unternehmen macht".

Anzeige

So gesehen sei es ein ziemlich gutes Quartal gewesen, aber "eindeutig nicht gemessen an den deutlich höheren Erwartungen der Wall Street". Niemand sonst mache auch nur ansatzweise so viel Gewinn, betonte Cook.

Objektiv betrachtet ist Apples Umsatz um 13 Prozent auf 50,6 Milliarden US-Dollar zurückgegangen. Der Gewinn fiel um 22 Prozent auf 10,5 Milliarden US-Dollar. Apple verkaufte 51,2 Millionen iPhones, im Vorjahreszeitraum waren es noch 61,2 Millionen. Der iPad-Absatz sank um 19 Prozent auf 10,3 Millionen. Der Mac-Absatz fiel um 12 Prozent auf 4 Millionen Stück.

China: Alles wird gut

Zu Problemen auf dem chinesischen Markt sagte Cook, dass er nicht optimistischer sein könne. Apple sei in den vergangenen zwei Jahren um 70 Prozent gewachsen. Chinas Regierung hatte Apples iTunes-Bereiche Movies und Books geschlossen.

Zum Thema Übernahmen sagte Cook: "Wir haben bisher kein sehr großes Unternehmen zugekauft, aber wir haben eine Menge Firmen gekauft. Normalerweise übernehmen wir alle drei bis vier Wochen ein Unternehmen. Wir sind immer auf der Suche."

Er verteidigte auch die Apple Watch: "Ich glaube, in einigen Jahren werden die Leute zurückblicken und sagen: 'Wie konnte ich jemals diese Uhr nicht gewollt haben', weil sie so viel für einen tut. Dann wird sie plötzlich zum Erfolg über Nacht werden." Laut Analysten ist Apple bereits Marktführer im Smartwatch-Bereich.

Apple befinde sich bei der Watch noch in der Lernphase, räumte er ein. Aber die Apple Watch werde künftig "besser und besser."


eye home zur Startseite
DrWatson 18. Mai 2016

Apple zahlt doch Steuern und zwar so viel, wie das Gesetz verlangt. Mehr zu zahlen wäre...

neme 09. Mai 2016

fixed that for you :)

Walli981 05. Mai 2016

In meinen Augen ist die Aussage eine andere. Um es mal ganz simpel auszudrücken: "Ihr...

david_rieger 04. Mai 2016

Meist. Verkaufte. Smartwatch. Weltweit. Man muss dabei immer im Hinterkopf behalten...

david_rieger 03. Mai 2016

Was hat denn der Neue Markt mit Apple zu tun? Der bestand doch größtenteils aus der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  2. Zielpuls GmbH, München
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: HomePod vs Echo

    nightmar17 | 00:07

  2. Re: Sollte ich mich geirrt haben

    Hyrule | 00:04

  3. Re: schnellste serienmässige Beschleunigung?

    ChMu | 17.11. 23:57

  4. Re: "Versemmelt"

    DAUVersteher | 17.11. 23:50

  5. A8-Chip

    AussieGrit | 17.11. 23:49


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel