Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch in Gold für 11.000 Euro
Apple Watch in Gold für 11.000 Euro (Bild: Apple)

Tim Cook: Apple Watch soll ab Juni in den Läden erhältlich sein

Apple Watch in Gold für 11.000 Euro
Apple Watch in Gold für 11.000 Euro (Bild: Apple)

Während seiner China-Reise soll Apples Chef Tim Cook mehreren Angestellten des Unternehmens mitgeteilt haben, dass die Apple Watch ab Juni auch direkt in Apple Stores gekauft werden kann. Bisher muss die Smartwatch online geordert werden.

Anzeige

Die Apple Watch ist nach Aussagen von Tim Cook gegenüber Angestellten in China bald auch regulär wie andere Apple-Produkte in den hauseigenen Läden erhältlich, berichtet 9to5Mac unter Berufung auf diese firmeninternen Meetings.

Zuvor hatte Apples Retail-Chefin Angela Ahrendts im April 2015 in einem internen Memo an die Belegschaft angedeutet, dass auch im Mai keine Ladenverkäufe der Smartwatch möglich seien. Apple habe sich für das aktuelle Verkaufsmodell entschieden, weil das Ausprobieren der Uhr laut Ahrendts Zeit erfordere.

  • Seitenansicht der Apple-Watch mit der Krone für die Navigation (Bild: Apple)
  • Apple bietet verschiedene Armbänder an. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Verschiedene Sensoren sind in der Apple Watch verbaut. (Bild: Apple)
  • Unterschiedliche Armbänder der Apple Watch (Bild: Apple)
  • Die Krone kann auch gedrückt werden. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Maps auf der Smartwatch (Bild: Apple)
  • Krone im Detail (Bild: Apple)
  • Auch andere Farbgebungen der Uhr an sich sind vorgesehen. (Bild: Apple)
  • Apple Watch (Bild: Apple)
  • Apple Watch braucht ein iPhone als Partner. Das Minimum ist ein iPhone 5. (Bild: Apple)
  • Sensoren auf der Innenseite fühlen unter anderem den Puls. Zudem dockt hier das induktive Ladekabel an. (Bild: Apple)
Seitenansicht der Apple-Watch mit der Krone für die Navigation (Bild: Apple)

Ob Apple bei der Apple Watch die Nachfrage unterschätzt und zu wenige Geräte produzieren ließ, es Produktionsschwierigkeiten gab oder das Unternehmen absichtlich zu wenige Smartwatches vorhielt, verriet Ahrendts nicht.

Tatsache ist, dass die Lieferzeit für die Uhren wenige Stunden nach Beginn der Vorbestellphase um mehrere Wochen nach hinten verschoben wurde. Aktuell liegt die Lieferzeit der Einsteigermodelle und der teuren Apple Watch mit Edelstahlgehäuse immer noch bei fünf bis sieben Wochen.

Wenn es die Uhr ab Juni in den Läden geben sollte, dürften einige Onlinebesteller enttäuscht sein - sie würden ihre Geräte erst später bekommen.

Außerdem sei der Marktstart für Apple Pay in China geplant, sagte Tim Cook seinen Angestellten auf Nachfrage, doch wann das genau sein werde, konnte oder wollte Cook nicht verraten, heißt es bei 9to5Mac.

China könnte sich für Apple zum wichtigsten Markt entwickeln - und den Absatz im Heimatland USA bald überflügeln. Das sei nur eine Frage der Zeit, sagte Cook angeblich. Die meisten iPhones und iPads werden schon jetzt in China verkauft.


eye home zur Startseite
JanZmus 20. Mai 2015

Mal Blizzard außen vor gelassen: Ein Spiel, was bislang "closed beta" war, wird jetzt...

nykiel.marek 20. Mai 2015

Im gewissen Rahmen kann man es schon machen, zu starke Emotionen einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Köln
  2. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  3. MediaMarktSaturn IT Solutions, Ingolstadt
  4. Vaisala GmbH, Hamburg, Bonn (Home-Office möglich)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 19,99€ inkl. Versand
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Super Mario Run

    Nintendo bleibt trotz Enttäuschung beim Bezahlmodell

  2. Samsung

    Galaxy Note 7 wird per Update endgültig lahmgelegt

  3. The Ringed City

    From Software zeigt Abschluss von Dark Souls 3 im Trailer

  4. Dieter Lauinger

    Minister fordert Gesetz gegen Hasskommentare noch vor Wahl

  5. Die Woche im Video

    Cebit wird heiß, Android wird neu, Aliens werden gesprächig

  6. Mobilfunkausrüster

    Welche Frequenzen für 5G in Deutschland diskutiert werden

  7. XMPP

    Bundesnetzagentur will hundert Jabber-Clients regulieren

  8. Synlight

    Wie der Wasserstoff aus dem Sonnenlicht kommen soll

  9. Pietsmiet

    "Alle Twitch-Kanäle sind kostenpflichtiger Rundfunk"

  10. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL plant Lizenzwechsel an der Community vorbei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Würfelkrieger und Kartendiebe für mobile Spieler

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  2. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland
  3. Cloud-Computing Open Source Forum der Cebit widmet sich Openstack

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

  1. Re: angemessene Bezahlung != leistungsgerechte...

    Oldy | 06:48

  2. Re: Künstliches Sonnenlicht und Wasserstoff

    luxferresum | 06:12

  3. Re: Online Gängelung

    Apfelbrot | 06:06

  4. Re: P2W

    mnementh | 05:37

  5. Re: DeRant...

    Apfelbrot | 05:33


  1. 15:20

  2. 14:13

  3. 12:52

  4. 12:39

  5. 09:03

  6. 17:45

  7. 17:32

  8. 17:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel