Abo
  • Services:
Anzeige
Command & Conquer Tiberium Alliances
Command & Conquer Tiberium Alliances (Bild: Electronic Arts)

Tiberium Alliances: Command & Conquer im offenen Betatest

Command & Conquer Tiberium Alliances
Command & Conquer Tiberium Alliances (Bild: Electronic Arts)

Das deutsche Entwicklerstudio EA Phenomic hat die offene Betaphase von Command & Conquer: Tiberium Alliances eröffnet. Ab sofort können alle Echtzeitgeneräle in dem Browsergame um Macht und Einfluss kämpfen. Versionen für Smartphones und Tablets sollen folgen.

Altgediente Serienveteranen können sich ebenso wie junge Echtzeitstrategen jetzt für den offenen Betatest von Command & Conquer: Tiberium Alliances anmelden. Das Programm ist bei EA Phenomic aus Ingelheim am Rhein entstanden; das von Volker Wertich gegründete Studio wurde vor allem mit dem 2003 veröffentlichten Spellforce bekannt. In Tiberium Alliances kämpfen Spieler im Verbund gegen andere Fraktionen und mutierte Monster. Das Programm ist grundsätzlich kostenlos, für Extras sind allerdings echte Euro fällig.

Anzeige

In den nächsten Monaten soll es neben der Unterstützung von Cloud-Savegames auch Versionen für Smartphones und Tablets geben. Spieler treten dort in der gleichen Welt an wie die, die per Browser um die Weltherrschaft ringen.


eye home zur Startseite
Charles Marlow 19. Mär 2012

Genau aus dem Grund habe ich mir meinen ersten Computer gekauft - damit ich endlich von...

Dagstyggur 19. Mär 2012

Der Vorteil bei Tiberium Alliances ist, dass man nicht gezwungen wird - etwas zu zahlen...

Dampfplauderer 18. Mär 2012

0815 wait(&pay)&win Browsergame. Nur zusätzlich noch technisch unter aller Kanone, mit...

TTX 17. Mär 2012

Neues Renegade: http://www.renegade-x.com/site/ Den SP finde ich nicht spannend, aber...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. MediaMarktSaturn, München
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: nächste Stufe der Automatisierung

    quasides | 19:12

  2. Re: Daran forscht Renault schon seit Jahren

    bonum | 19:11

  3. das zeigt wieder mal ganz deutlich: elektroautos...

    bonum | 19:09

  4. Re: Wir brauchen ein OpenSource Wahlsystem

    stiGGG | 19:08

  5. Re: Meine Vision sieht anders aus...

    thinksimple | 19:07


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel