Abo
  • Services:

Systemlösung THX

THX arbeitet an der möglichst perfekten Wiedergabe. Diese beinhaltet die automatische Abstimmung aller Heimkinokomponenten für die Ton- und Bildwiedergabe im Sinne des Regisseurs und des Zuschauers.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Schillergesellschaft e.V., Marbach am Neckar
  2. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau

Das THX Media Director getaufte System soll von der Quelle bis zur Ausgabe auf dem Soundsystem und dem Fernseher oder Projektor alles berücksichtigen. In Zukunft soll etwa eine Fernsehübertragung oder eine Blu-ray auf Knopfdruck farblich korrekt, mit feinen Details, passend zum Bildinhalt entruckelt und mit dem richtigen Kontrast dargestellt werden.

Die Blu-ray soll dazu die nötigen THX-Informationen enthalten, der Receiver und das Ausgabegerät sollen die entsprechenden Anpassungen vornehmen. Die Helligkeit im Raum kann das System noch nicht selbst analysieren, im Moment gibt es nur die Wahl zwischen dunklem und hellem Zimmer.

Heimkino im Hellen

Vasay bestätigte aber, dass künftig über Helligkeitssensoren das Umgebungslicht in die Bildoptimierung einbezogen werden soll - was insbesondere für Besitzer von Heimkinoprojektoren interessant ist, die nicht ständig in vollständiger Dunkelheit schauen möchten, um bei dunklen, kontrastarmen Szenen mehr erkennen zu können. Bis das dynamisch und nicht nur mit Voreinstellungen möglich ist, müssen sich Heimkinobetreiber noch gedulden.

Wer sich ein THX-System anschaffen möchte, findet verschiedene zertifizierte Receiver, Lautsprechersysteme, auch Ausgabegeräte und sogar Projektoren. Mit dem Systemansatz will THX die Komponentenauswahl erleichtern - in deutschen Elektronikmärkten beispielsweise spielt THX in der Regel dennoch keine Rolle. Eine Möglichkeit, sich komplette Systeme aus THX-Komponenten verschiedener Hersteller in einem THX-eigenen oder auf THX spezialisierten Shop demonstrieren zu lassen, ist uns noch nicht bekannt.

 THX' Soundprojektion: Voll aufdrehen und trotzdem nicht die Nachbarn stören
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Tobias Claren 01. Jul 2016

Das geht auch ohne Ultraschall: http://www.deutschlandfunk.de/richtlautsprecher-fuer...

Baron Münchhausen. 21. Apr 2012

Sprechen wir noch einmal darüber wenn du nichts mehr hörst. Ahja, wird ja nicht gehen.

Lala Satalin... 19. Apr 2012

Les dir die Technik mal durch. Mit AM ist es möglich, genauso wie es durch AM oder FM...

marsupilami72 19. Apr 2012

Nein, könnte man nicht. Damit dieses System funktioniert, ist eine gewisse Breite der...

y.m.m.d. 18. Apr 2012

In die Richtung dachte ich auch :D Prinzipell sollte das ja durchaus machbar sein, wenn...


Folgen Sie uns
       


Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert

Quicksync ist eine überfällige Neuerung für Adobe Premiere. Wir haben die Hardwarebeschleunigung ausprobiert.

Adobe Premiere mit Quicksync ausprobiert Video aufrufen
Urheberrrecht: Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
Urheberrrecht
Etappensieg für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Trotz aller Proteste: Der Rechtsausschuss des Europaparlaments votiert für ein Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Nun könnte das Plenum sich noch dagegenstellen.

  1. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  2. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab
  3. Urheberrecht EU-Staaten für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
IT-Jobs
Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?

Startups müssen oft kurzfristig viele Stellen besetzen. Wir waren bei dem Berliner Unternehmen Next Big Thing dabei, als es auf einen Schlag Bewerber für fünf Jobs suchte.
Ein Bericht von Juliane Gringer

  1. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees
  2. Bitkom Research Höherer Frauenanteil in der deutschen IT-Branche
  3. Recruiting IT-Experten brauchen harte Fakten

    •  /