Abo
  • Services:
Anzeige
Die eine Hälfte von Thunderbolt ist für Macs, die andere für Windows.
Die eine Hälfte von Thunderbolt ist für Macs, die andere für Windows. (Bild: Intel)

Thunderbolt 3 und USB Typ C: Kompatibilitätsprobleme beim neuen Macbook Pro

Die eine Hälfte von Thunderbolt ist für Macs, die andere für Windows.
Die eine Hälfte von Thunderbolt ist für Macs, die andere für Windows. (Bild: Intel)

Ausgerechnet mit älterer Thunderbolt-3-Hardware hat das neue Macbook Pro mit Touch Bar Kompatibilitätsprobleme. Als Konsequenz werden Mac-Produkte von Plugable teils nur für Windows vermarktet. Aber auch USB Typ C ohne Thunderbolt hat beim Mac noch nicht die Reife und Displaylink klappt auch nicht.

Erst gibt es die Meldung, dass USB-Typ-C-Smartphones mitunter zu Betriebssystemabstürzen mit Eizo-Monitoren neigen und jetzt hat auch Apple ein Problem mit den USB-Verbindungen im Alternate Mode. Bestimmte Thunderbolt-3-Hardware des Herstellers Plugable ist mit dem neuen Macbook Pro mit Touch Bar nicht kompatibel, wie Macrumors berichtet.

Das verwundert gleich doppelt. Zum einen ist die Hardware laut Plugable zertifiziert und hat damit eigentlich eine Kompatibilitäts-Garantie. Betroffen von der Problematik sind Plugables Dual-HDMI- und Dual-Displayport-Adapter die auf einen zertifizierten USB-Typ-C-Chip von Texas Instruments basieren. Auch Intel listet die Adapter als zertifiziert, allerdings nur unter Windows.

Anzeige

Ohne Zertifizierung funktioniert Hardware teilweise nicht

Allerdings hat Apple kürzlich versprochen, dass auch ausgebremste Thunderbolt-3-Ports in jedem Fall alle Funktionen des Protokolls unterstützen. Man könnte meinen, dass das Windows-Geräte einschließt. Das stimmt aber nicht. Intel stellt deutlich klar, dass es nicht ungewöhnlich ist, dass Thunderbolt-Geräte für ein Betriebssystem nicht mit einem anderen kompatibel sind. Es ist Teil des Standards. Fehlt ein Thunderbolt-Mac-Logo auf der Packung, ist die Hardware potenziell ungeeignet für Macs. Laut Intel ist es Aufgabe des Anwenders, auf die korrekte Zertifizierung zu achten.

Wie auch bei dem Eizo-Monitor hat es den Anschein, als ob das Problem beim USB-Power-Delivery-Teil steckt, denn das ist eine der Funktionen des TPS65982, der zusammen mit Intels Thunderbolt-Chip Alpine Ridge in den Geräten arbeitet. Der 83er-Chip hat das Problem nicht, wie Plugable Macrumors mitteilte. Das lässt befürchten, dass es auf dem Markt noch weitere inkompatible alte Thunderbolt-3-Hardware gibt.

Als direkte Konsequenz vermarktet der Hersteller seine beiden Thunderbolt-3-Adapter nur noch als Windows-Zubehör. Eine Lösung gebe es nur durch einen Hardwareaustausch, so Plugable. Auch Intel stellt klar: Ein für Windows zertifiziertes Gerät der Zubehör-Klasse kann nicht aktualisiert werden und ist mit MacOS grundsätzlich als inkompatibel einzustufen. Faktisch gibt es eine Mac-Version von Thunderbolt und eine Windows-Version. Das würde allerdings auch bedeuten, dass die Thunderbolt-Adapter mit installiertem Windows auf einem Mac funktionieren. Dabei sollte man aber nicht vergessen, dass Macs nicht als Thunderbolt-Windows-Geräte zertifiziert sind. Darauf kann sich der Anwender also auch nicht verlassen.

Aber nicht nur Thunderbolt ist auf den neuen Macs betroffen. Auch mit USB Typ C und Displaylink gibt es Probleme.

Displaylink ist nichts für das Macbook Pro 

eye home zur Startseite
Tobsen 06. Nov 2016

Bei Firewire saßen die ganzen Videokamerahersteller mit im Boot. Sony hatte sogar einen...

hle.ogr 05. Nov 2016

Ehrlich gesagt, für mich ist das Betriebssystem nicht so entscheidend. Meine benötigte...

Pete Sabacker 05. Nov 2016

Die Unix-Befehle kenne ich, die der PowerShell nicht. Teilweise deckungsgleich, aber eben...

Thaodan 05. Nov 2016

Ich denke das läuft dann zum Beispiel wie bei logitech. Die schreiben dann auf der...

Kondratieff 05. Nov 2016

Das Problem ist, dass Apple beim neuen MBP 2016 dem Nutzer keine Wahl mehr lässt - er...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Regierung von Oberbayern, München
  2. aia automations Institut GmbH, Amberg
  3. UCM AG, Rheineck (Schweiz)
  4. bib International College, Paderborn, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 41% reduziert (u. a. Samsung 27 Zoll Curved 177€)
  2. 44,99€ statt 60,00€
  3. 79,99€ statt 119,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Systemkamera

    Leica CL verbindet Retro-Design mit neuester Technik

  2. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  3. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  4. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  5. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  6. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  7. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  8. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  9. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  10. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. Mobilitätsprojekt Ioki Bahn macht Sammeltaxi zum autonomen On-Demand-Shuttle

  1. Freie Anbieterwahl

    cmi | 18:49

  2. Re: Tesla rasiert alle weg

    Tigerf | 18:44

  3. Re: Hubwagen

    Tigerf | 18:40

  4. Re: Überlebenschance

    xxsblack | 18:36

  5. Re: Warum wieder ein Eigenweg und kein GBM?

    anonym | 18:34


  1. 18:28

  2. 18:19

  3. 17:51

  4. 16:55

  5. 16:06

  6. 15:51

  7. 14:14

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel