• IT-Karriere:
  • Services:

Displaylink ist nichts für das Macbook Pro

Es gibt zudem auch ein USB-C-Hub von Plugable, der an älteren Macbooks mit USB-C funktioniert, aber nicht mit dem neuen Macbook Pro. Auch ein USB-C-Displayadapter funktioniert nicht richtig am neuen Macbook Pro. Es handelt sich um einen USB-C-HDMI-Adapter. Technisch ist das ein USB-C-Kabel, das Displayport im Alternate Mode vom Grafikchip abgreift und die Signale in HDMI wandelt. HDMI im Alternate Mode beherrscht der USB-C-HDMI-Adapter nicht, auch wenn der Name des Adapter das suggeriert. HDMI over USB Typ C ist als Standard noch zu neu. Apples Macbook Pro haben also eigentlich nicht mit etwas Neuem zu arbeiten.

Stellenmarkt
  1. medavis GmbH, Karlsruhe
  2. Göbber GmbH, Eystrup

Allgemeinem Ärger gibt es zudem mit Displaylink. Und hierbei spielt sowohl das Betriebssystem als auch USB Typ C eine Rolle. Die Veröffentlichung von MacOS 10.12 alias Sierra hat für massive Schwierigkeiten beim Zubehör gesorgt. Betroffen sind Displaylink-Produkte, bei denen die Probleme teilweise sehr schwerwiegend sind.

Allerdings haben Displaylink-Probleme bei Apple Tradition. Sie wurden jeweils jährlich mit OS X 10.9, 10.10, 10.11 und jetzt auch MacOS 10.12 eingeführt. Mit entsprechenden Folge-Releases des Betriebssystems hat Apple dann teilweise Fehler behoben. Displaylink-Nutzer sind es gewohnt, dass mit jedem Update etwas kaputt geht und kennen die jeweiligen Workarounds. Dazu gehört das Vermeiden aktueller Betriebssysteme und Abstürze der Betriebssystemkomponenten.

Sierra und Displaylink vertragen sich nicht

Sierra ist allerdings noch so unreif, dass von der Nutzung von Displaylink-Hardware grundsätzlich abgeraten werden kann. Am besten sollte MacOS 10.12.2 installiert werden, mit der Apple einige Fehler im Betriebssystem behoben hat. Doch diese Version ist noch nicht freigegeben worden. Gerade wer ein neues Macbook Pro hat, kann allerdings keine ältere Betriebssystem-Version nutzen. Allerdings haben die neuen Touch-Bar-Macbooks mehr Alternate-Mode-Displayanschlüsse, was die Notwendigkeit eines Docks minimiert

Zudem gibt es auch hier inkonsistentes Verhalten. Das USB-C-Triple-Display-Dock funktioniert beispielsweise mit dem Macbook mit 12-Zoll-Display, nicht aber mit dem neuen Macbook Pro. Kommentaren von Pluggable zufolge gibt es anscheinend Schwierigkeiten mit der Firmware für USB Power Delivery und Apples Notebooks bieten keine einheitliche Power-Deliver-Implementierung. Zudem rät Pluggable vom Einsatz von MacOS 10.12 alias Sierra bei diesem Produkt ebenfalls ab. Die Kombination aus Displayport-Alternate-Mode und Doppel-Displaylink via USB-C ist derzeit keine gute Idee.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Thunderbolt 3 und USB Typ C: Kompatibilitätsprobleme beim neuen Macbook Pro
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  2. 499,99€

Tobsen 06. Nov 2016

Bei Firewire saßen die ganzen Videokamerahersteller mit im Boot. Sony hatte sogar einen...

hle.ogr 05. Nov 2016

Ehrlich gesagt, für mich ist das Betriebssystem nicht so entscheidend. Meine benötigte...

Pete Sabacker 05. Nov 2016

Die Unix-Befehle kenne ich, die der PowerShell nicht. Teilweise deckungsgleich, aber eben...

Thaodan 05. Nov 2016

Ich denke das läuft dann zum Beispiel wie bei logitech. Die schreiben dann auf der...

Kondratieff 05. Nov 2016

Das Problem ist, dass Apple beim neuen MBP 2016 dem Nutzer keine Wahl mehr lässt - er...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /