Thunderbird 60.8.0: Mozilla behebt kleine Probleme

Mozilla hat eine neue Version des E-Mail-Clients Thunderbird herausgebracht. Die beseitigt vornehmlich kleinere Fehler. Twitter-Probleme sind aber noch nicht behoben worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Mozillas E-Mail-Vogel bekommt ein Update.
Mozillas E-Mail-Vogel bekommt ein Update. (Bild: Sylvain Thomas/AFP/Getty Images)

Eine neue 60er-Version von Thunderbird ist da. Das Mozilla-Projekt ist jetzt in der Version 60.8.0 veröffentlicht worden und beseitigt einige kleine Fehler im Kalender.

Stellenmarkt
  1. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg
  2. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
Detailsuche

Gemäß der Thunderbird-Release-Notes wurden nur Probleme mit dem Kalender behoben. In einigen Fällen können Einträge nach dem in den USA üblichen 12-Stunden-Schema nicht korrekt bearbeitet werden. In nicht-englischen Thunderbirds gibt es ohne den Patch Probleme mit a.m. und p.m.

Noch nicht behoben sind Schwierigkeiten mit Twitter. Die hängen mit Api-Änderungen bei dem sozialen Netzwerk zusammen.

Thunderbird 60.8.0 wird über die Update-Routine bereitgestellt. Alternativ ist ein separater Download möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  3. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /