Abo
  • Services:

Thumb Keyboard: Daumentastatur für Android-Geräte heute gratis

In Amazons App-Shop gibt es derzeit die alternative Tastatur Thumb Keyboard gratis. Die Tastatur ist vor allem für Android-Tablets oder für Android-Smartphones mit großem Display konzipiert, um die Texteingabe zu vereinfachen.

Artikel veröffentlicht am ,
Thumb Keyboard zum bequemen Tippen mit den Daumen
Thumb Keyboard zum bequemen Tippen mit den Daumen (Bild: Beansoft)

Die App Thumb Keyboard steht für den heutigen Tag kostenlos in Amazons App-Shop zum Herunterladen bereit. Regulär kostet die Anwendung in Googles Play Store 1,79 Euro. Seit rund zwei Wochen gibt es das Thumb Keyboard zu einem reduzierten Preis von 1,18 Euro im Play Store.

Komfortables Tippen mit den Daumen

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn

Nach der Installation der App Thumb Keyboard steht auf dem Android-Gerät eine weitere Bildschirmtastatur zur Verfügung. In den Android-Einstellungen muss diese Tastatur in den Sprach- und Tastaturoptionen ausgewählt werden, damit diese künftig bei Eingaben erscheint. Die Tastatur rückt die üblichen Buchstabentasten an den linken und rechten Displayrand, so dass Texteingaben beidhändig auch auf Android-Geräten mit großem Display erfolgen können, während das Gerät mit beiden Händen gehalten und mit den Daumen getippt wird.

  • Thumb Keyboard auf einem Android-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen
  • Thumb Keyboard auf einem Android-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen
  • Thumb Keyboard auf einem Android-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen
  • Thumb Keyboard auf einem Android-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen
Thumb Keyboard auf einem Android-Tablet mit 10-Zoll-Touchscreen

Bei der normalen Android-Tastatur gibt es das Problem, dass ein beidhändiges Tippen mit den Daumen nur unkomfortabel möglich ist, wenn das Display entsprechend groß ist. Somit richtet sich die Thumb-Keyboard-App vor allem an Besitzer von Android-Tablets und Android-Smartphones mit großem Display. Die Anwendung bietet passende Voreinstellungen für Geräte mit 5-Zoll-, 7-Zoll- und 10-Zoll-Display an. Für das Querformat kann der Nutzer ein anderes Tastenlayout als für das Hochformat bestimmen.

Optional lassen sich Pfeiltasten einbinden, um damit bequem den Textcursor bei der Eingabe zu bewegen. Per Touchscreen lässt sich ein Textcursor üblicherweise nicht immer zielsicher positionieren. Zudem kann die Größe des Tastenlayouts umfangreich angepasst werden. Mit der Tastatur selbst werden 27 unterschiedliche Themes mitgeliefert, aus denen der Nutzer auswählen kann.

Tastatur mit Umlauten muss manuell aktiviert werden

Nach der Installation der Tastatur gibt es zwar automatisch ein QWERTZ-Layout, allerdings ohne Tasten für deutsche Umlaute. Damit die Tastatur auch für deutsche Umlaute separate Tasten anzeigt, muss dies in den erweiterten Einstellungen aktiviert werden. Über die Option "Alternative/International" muss dazu "German" ausgewählt werden. Allerdings gibt es dann nur ä, ö und ü und nicht ß als einzelne Taste. Alle Einstellungen der Tastatur sind nur in englischer Sprache verfügbar.

Amazon bietet jeden Tag eine eigentlich kostenpflichtige Android-Anwendung einen Tag lang gratis im eigenen App-Shop an.

Nachtrag vom 11. Oktober 2012, 12:38 Uhr

Ähnliche Funktionen wie die Thumb-Keyboard-App bietet die App Multiling Keyboard, das kostenlos im Play Store angeboten wird. Im Unterschied zum Thumb Keyboard gibt es sogar für alle deutschen Umlaute eigene Tasten. Ansonten ist es ähnlich umfangreich konfigurierbar wie die Thumb-Keyboard-App.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. 33,49€
  3. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  4. 2,99€

redbullface 11. Okt 2012

Ok, guter Punkt. Dann ist aber dieser Punkt etwas irritierend geschrieben: Und wie in...

Bassa 10. Okt 2012

Das ist so wie ich das verstehe sogar der Sinn der Sache. Deshalb hast Du die Tastatur...

Unwichtig 10. Okt 2012

Hier das selbe. Englische App und Bejazzled gratis. Getestet mit Archos 80 G9 in der Schweiz

lisgoem8 10. Okt 2012

Es macht mir auch irgendwie keinen Sinn warum man zwei verschieden "Installationmanager...

LibertaS 10. Okt 2012

Vielen dank es funktioniert nun. ich gestehe ich nutze das ipad Theme. Wirkst schön am...


Folgen Sie uns
       


Toshiba Dynaedge ausprobiert

Das Dynaedge ist wie Google Glass eine Datenbrille. Allerdings soll sie sich an den industriellen Sektor richten. Die Brille paart Toshiba mit einem tragbaren PC - für Handwerker, die beide Hände und ein PDF-Dokument brauchen.

Toshiba Dynaedge ausprobiert Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /