Through the Darkest of Times im Test: Widerstand ist nicht sinnlos!

Spannend und berührend und mit ebenso einfachen wie gelungenen spielerischen Mitteln erzählt die Adventure-Strategiespiel-Mischung Through the Darkest of Times vom Widerstand im Dritten Reich.

Ein Test von veröffentlicht am
Artwork von Through the Darkest of Times
Artwork von Through the Darkest of Times (Bild: Paintbucket Games)

Maria Morelenbaum ist 41 Jahre alt, sie arbeitet als Schlosserin in Berlin. Vor allem aber ist sie die fiktive Hauptfigur in unserem ersten Durchgang von Through the Darkest of Times. Beim Spielen entkommt Maria im Jahr 1933, kurz nach der sogenannten Machtergreifung, mit knapper Not einem Trupp pöbelnder Nazischläger auf den Straßen der Hauptstadt. Wenig später gerät sie in die Fänge der SA - und wird im Gefängnis gefoltert.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Deepmind: Ist KI nun schlauer als bekannte Mathematiker?
Deepmind: Ist KI nun schlauer als bekannte Mathematiker?

Künstliche Intelligenz hat einen neuen Rechenweg für Matrizen gefunden. Wir erklären im Detail, was genau Deepmind geschafft hat und warum weitere Durchbrüche zu erwarten sind.
Von Matthias Müller-Brockhausen


FTTH: Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht
FTTH: Wer zu Hause um 10 GBit/s symmetrisch braucht

In den USA sind sehr hohe symmetrische Gigabit-Datenraten für Privathaushalte in Vorbereitung. Wir haben bei deutschen Firmen nachgefragt, wie es hier damit aussieht - und sind in der Schweiz gelandet.
Eine Recherche von Achim Sawall


Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    •  /