Abo
  • IT-Karriere:

Thronebreaker: Rollenspiel auf Basis des Witcher-Kartenspiels Gwent geplant

Das Entwicklerstudio CD Projekt Red hat neben Cyberpunk 2077 einen weiteren Titel in der Pipeline: Das bislang als Kampagne für das Sammelkartenspiel Gwent geplante Thronebreaker soll ein eigenständiges Rollenspiel werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Thronebreaker
Artwork von Thronebreaker (Bild: CD Projekt Red)

Das Sammelkartenspiel Gwent ist ein Ableger von The Witcher 3 - und bekommt nun selbst einen Ableger: Das Entwicklerstudio CD Projekt Red hat angekündigt, dass Thronebreaker: The Witcher Tales ein eigenständiges, rund 30 Stunden langes Rollenspiel wird. Thronebreaker war bislang als Kampagne in Gwent geplant, soll nun aber erweitert werden und dann alleine lauffähig im Handel und auf dem Onlineportal Gog.com als Kaufspiel erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Köln

Im Mittelpunkt der Handlung steht die Kriegsveteranin Mave, die außerdem Königin von zwei der nördlichen Königreiche ist und deren Herrschaft durch eine Invasion bedroht wird. Wie das Rollenspiel konkret abläuft, ist derzeit noch nicht im Detail abzusehen. Die Entwickler versprechen moralische Entscheidungen wie in The Witcher 3.

Die Kämpfe dürften vollständig über Gwent ausgetragen werden, allerdings soll es in Thronebreaker spezielle Karten etwa für die Story geben. Ob der Spieler sich wenigstens halbwegs frei in der Welt bewegen kann oder ob das Ganze eher an einen interaktiven Film erinnert - unklar.

Gwent und Thronebreaker sollen relativ wenig miteinander zu tun haben, ein paar Berührungspunkte soll es dann aber doch geben. Zum einen soll Thronebreaker an das Gwent-Nutzerkonto angebunden werden können - aber ein Muss ist das nach aktuellem Stand eben nicht. Zum anderen sollen beide Programme ungefähr gleichzeitig erscheinen. Bei Gwent ist die Verfügbarkeit der finalen Version gemeint; derzeit befindet sich das Programm in der offenen Beta.

Zumindest eine Zeit lang war der offizielle Start von Gwent für 2018 geplant, das erscheint aber nach aktuellem Stand eher unwahrscheinlich. Gwent ist für Windows-PC, Xbox One und Playstation 4 erhältlich, für die gleichen Plattformen kommt wohl auch Thronebreaker auf den Markt - offiziell bestätigt hat CD Projekt Red das aber noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...
  3. 116,09€ (10% Rabatt mit dem Code PREISOPT10)

Bruto 27. Sep 2018

Naja, das ist zwar theoretisch eine riesige Entscheidung, aber praktisch ändert es nur 1...

quineloe 29. Aug 2018

Und da die Fresse kaputt ist, dürfte es sich wohl um gerade diese Person handeln.


Folgen Sie uns
       


Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019)

Noctua zeigt den ersten passiven CPU-Kühler, welcher sogar einen achtkernigen Core i9-9900K auf Temperatur halten kann.

Noctuas passiver CPU-Kühler (Computex 2019) Video aufrufen
FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
Endpoint Security
IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
Von Anna Biselli

  1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
  2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
  3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

    •  /