Threadripper Pro 5000: Spezifikationen von AMDs Chagall durchgesickert

Bis zu 64 Kerne und Zen-3-Technik: Die Threadripper Pro 5000 sind für Workstations gedacht, was auch die Plattform deutlich macht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein noch aktueller Threadripper Pro 3995WX
Ein noch aktueller Threadripper Pro 3995WX (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Die bisherigen Threadripper Pro 3000 erhalten schnellere Nachfolger: Die Threadripper Pro 5000 alias Chagall sollen im Frühling 2022 erscheinen und die Zen-3-Technik im Workstation-Segment einführen. Die von Igor's Lab gezeigten Spezifikationen legen einen großen Leistungssprung nahe.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) Werks-IT
    DAIKIN Manufacturing Germany GmbH, Güglingen
  2. Application Manager (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Hamburg
Detailsuche

Verglichen mit dem aktuellen Threadripper Pro 3995WX (Test) sorgen die Zen-3-Architektur und höhere Taktraten für mehr Performance bei den Threadripper Pro 5000, bei der Speicheranbindung oder den PCIe-Lanes allerdings gibt es keine Änderungen. Durch Zen 3 statt Zen 2 alleine bringt etwa 20 Prozent, hinzu kommen Spitzenfrequenzen von bis zu 4,55 statt 4,2 GHz.

Wie gehabt wird die WRX80-Plattform eingesetzt, diese ist für 64-kernige CPUs mit bis zu 280 Watt ausgelegt. Hinzu kommen acht Kanäle für bis zu 2 TByte DDR4-3200-Speicher und 128 PCIe-Gen4-Lanes für Grafikkarten oder SSDs. Bisherige Workstations wie die Lenovo P620 (Test) sind daher entsprechend ausgerüstet, so sind bis zu zwei Quadro GV100, bis zu 20 TByte an NVMe-SSDs und bis zu 16 TByte an HDDs möglich.

Zwischen regulären Threadripper und Epyc

Technisch ähneln die Threadripper Pro 5000 samt WRX80-Unterbau daher sehr stark einem 1-Sockel-Server mit einem Epyc 7003 (Milan), mit zwei Unterschieden: Die Workstations-CPUs können einzelne Kerne weitaus höher takten, dafür unterstützen die Epyc-Modelle bis zu 4 TByte RAM und damit doppelt so viel.

KerneL3-CacheBasistaktBoostSpeicherTDP
Threadripper Pro 5995WX64 + SMT256 MByte2,7 GHz4,55 GHzDDR4-3200280W
Threadripper Pro 5975WX32 + SMT128 MByte3,6 GHz4,55 GHzDDR4-3200280W
Threadripper Pro 5975WX24 + SMT128 MByte3,8 GHz4,55 GHzDDR4-3200280W
Threadripper Pro 5955WX16 + SMT64 MByte4,0 GHz4,55 GHzDDR4-3200280W
Threadripper Pro 5945WX12 + SMT64 MByte4,1 GHz4,55 GHzDDR4-3200280W
Spezifikationen von AMDs Threadripper Pro 5000 (Chagall)
Golem Akademie
  1. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Offenbar will AMD zumindest vorerst keine Zen-3-basierten Threadripper ohne Pro-Suffix in den Handel bringen, der Threadripper 3990X (Test) für den Sockel sTRX4 mit vier DDR4-Speicherkanälen bleibt somit noch aktuell. Wer viel RAM und viele Lanes, aber nicht unbedingt allerhand CPU-Kerne benötigt, kann zum 12-kernigen Threadripper Pro 5945WX greifen.

Seitens Intel gibt es mit den Xeon W-3300 ein umfangreiches Portfolio an Workstations-CPUs, die bis zu 38 Kerne auf Basis von Ice Lake SP aufweisen. Auch hier gibt es acht Speicherkanäle für sogar bis zu 4 TByte RAM, jedoch mit 64 nur die Hälfte an PCIe-Gen4-Lanes.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Garmin Fenix 7 im Test
Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran

Eine weitere Funktionslücke ist geschlossen: Nun hat auch die Garmin Fenix 7 einen Touchscreen - und noch mehr Akkulaufzeit.
Von Peter Steinlechner

Garmin Fenix 7 im Test: Outdoor-Wearable mit fast allem Drin und Dran
Artikel
  1. Musterfeststellungsklage: Parship kann eine Kündigungswelle erwarten
    Musterfeststellungsklage
    Parship kann eine Kündigungswelle erwarten

    Die Verbraucherzentrale ruft zur Kündigung bei Parship und zur Teilnahme an einer Musterfeststellungsklage auf. Doch laut Betreiber PE Digital ist das aussichtslos.

  2. Coronapandemie: Bayern und Sachsen-Anhalt steigen aus Luca aus
    Coronapandemie
    Bayern und Sachsen-Anhalt steigen aus Luca aus

    Immer mehr Länder wollen die Luca-App nicht mehr nutzen. Bayern will verstärkt auf die Corona-Warn-App setzen.

  3. Open Source: Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden
    Open Source
    "Antworten Sie innerhalb von 24 Stunden"

    Die E-Mail eines großen Konzerns an den Entwickler von Curl zeigt wohl eher aus Versehen, wie problematisch das Verhältnis vieler Firmen zu Open-Source-Software ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB für 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Alternate (u.a. Razer Gaming-Maus 39,99€) • RX 6800XT 16GB 1.229€ • Thrustmaster Ferrari-Lenkrad 349,99€ • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /