Threadripper Pro 3995WX im Test: Der Oktopus unter den Prozessoren

Mit acht Kanälen hat der 3995WX das breiteste Interface aller Workstation-CPUs. Doch welche Apps profitieren von diesem RAM-Oktopus?

Ein Test von veröffentlicht am
Acht Arme für acht Kanäle
Acht Arme für acht Kanäle (Bild: Pixabay, Montage: Golem.de)

Seit der ersten Generation stellen die Threadripper-CPUs ein Bindeglied zwischen den Ryzen-Chips für Desktops und den Epyc-Modellen für Server dar: Mehr Kerne, mehr Speicherkanäle, mehr PCIe-Lanes. Mit den Threadripper Pro hat AMD die Workstation-Prozessoren noch näher an die Epyc-CPUs gerückt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!
Open Source: Der Patch-basierte Git-Workflow soll bleiben!

Patches für Open-Source-Projekte per E-Mail zu schicken, scheint umständlich und aus der Zeit gefallen, hat aber einige Vorteile.
Von Garrit Franke


Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
Von Michael Bröde


Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
Eine Anleitung von Dirk Koller


    •  /