Threadripper Pro 3995WX im Test: Der Oktopus unter den Prozessoren

Mit acht Kanälen hat der 3995WX das breiteste Interface aller Workstation-CPUs. Doch welche Apps profitieren von diesem RAM-Oktopus?

Ein Test von veröffentlicht am
Acht Arme für acht Kanäle
Acht Arme für acht Kanäle (Bild: Pixabay, Montage: Golem.de)

Seit der ersten Generation stellen die Threadripper-CPUs ein Bindeglied zwischen den Ryzen-Chips für Desktops und den Epyc-Modellen für Server dar: Mehr Kerne, mehr Speicherkanäle, mehr PCIe-Lanes. Mit den Threadripper Pro hat AMD die Workstation-Prozessoren noch näher an die Epyc-CPUs gerückt.

Inhalt:
  1. Threadripper Pro 3995WX im Test: Der Oktopus unter den Prozessoren
  2. Bandbreite und Kapazität schlagen durch

Wir testen mit dem 64-kernigen Threadripper Pro 3995WX den schnellsten Ableger dieser neuen Serie, die seit einigen Wochen von Lenovo vertrieben wird. Die CPUs stecken in der P620-Workstation, die sich an Personen richtet, die mit ihren Projekten sehr viele Kerne auslasten können und eine enorm hohe Speicherbandbreite benötigen.

Denn während die regulären Threadripper wie der 3990X (Test) über ein DDR4-Interface mit vier Kanälen ihre Daten beziehen, sind es bei den Threadripper Pro derer acht. Damit entsprechen die Chips zwar den Epyc-CPUs für 1-Sockel-Systeme, laufen aber mit 280 Watt statt 200 Watt und takten effektiv weit höher.

Wie ein epischer Epyc

Schon beim Threadripper 3990X zeigte sich, dass 64 Kerne besondere Anforderungen an die verwendete Software stellen: Bei Server-CPUs werden oft virtuelle Maschinen oder gigantische Datenbanken verwendet, im Workstation-Segment liegt der Fokus mehr auf einzelnen Anwendungen und einer Person.

  • Threadripper Pro 3995WX mit 128 GByte RAM (Bild: Golem.de)
  • Die CPU hat acht DDR4-Speicherkanäle. (Bild: Golem.de)
  • Threadripper Pro 3995WX im Close-up (Bild: Golem.de)
  • Threadripper Pro 3995WX mit Last auf 64 Kernen und fast vollem RAM (Bild: Golem.de)
  • Cache- und Speicherdurchsatz des Threadripper Pro 3995WX (Bild: Golem.de)
Threadripper Pro 3995WX mit 128 GByte RAM (Bild: Golem.de)
KerneL3-CacheBasistaktBoostSpeicherTDP
Threadripper Pro 3995WX64 + SMT256 MByte2,7 GHz4,2 GHzDDR4-3200280W
Threadripper 3975WX32 + SMT128 MByte3,5 GHz4,2 GHzDDR4-3200280W
Threadripper 3955WX16 + SMT64 MByte3,9 GHz4,3 GHzDDR4-3200280W
Threadripper 3945WX12 + SMT64 MByte4,0 GHz4,3 GHzDDR4-3200280W
Spezifikationen von AMDs Threadripper Pro 3000 (Castle Peak)
AMD Ryzen Threadripper Pro 3995WX, Prozessor (boxed)
Stellenmarkt
  1. Referent Projekte und Key User Mobilität (m/w/d)
    TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH, Berlin
  2. Abteilungsleiter_in (w/m/d) IT und Digitalisierung
    Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
Detailsuche

Um die 128 Threads eines 3990X oder 3990WX nutzen zu können, braucht es Software-Anpassungen. Der Hintergrund ist, dass Windows 10 auf Processor Groups setzt, wobei jeweils eine maximal 64 Threads umfasst. Darüber hinaus skalieren viele Anwendungen schlicht nicht mit 128 Threads, weshalb wir solche Software nur dann im Parcours berücksichtigt haben, wenn sich ein messbarer Vorteil durch acht statt vier Speicherkanäle zeigte.

Als Testsystem für den Threadripper Pro 3995WX haben wir Lenovos P620 mit 128 GByte RAM verwendet (DDR4-3200-CL22, R-DIMMs mit ECC), für den Threadripper 3990X ein Asus Zenith II Extreme mit 64 GByte (DDR4-3200-CL14, U-DIMMs). Schauen wir uns die Benchmark-Ergebnisse an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Bandbreite und Kapazität schlagen durch 
  1. 1
  2. 2
  3.  


zonk 12. Mär 2021

Ganz schön asoziale Umweltsau, dein Freund!

Arsenal 10. Mär 2021

Warum ist jemand in einem Forum der nicht lesen kann?

nohoschi 10. Mär 2021

Die Workstation empfiehlt sich ja geradezu dafür. Was soll man da darauf machen, Word...

Dystopinator 09. Mär 2021

*Aroma*-poren?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. World of Tanks: Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer
    World of Tanks
    Schwarzenegger spielt Weihnachts-Panzer

    Sonst noch was? Was am 1. Dezember 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /