Verfügbarkeit und Fazit

AMD verkauft den 64-kernigen Threadripper 3990X für rund 4.000 Euro, er läuft nach einem Firmware-Update in bisherigen TRX40-Mainboards. Intel hat kein vergleichbares Produkt, denn der Xeon W-3175X (Test) weist bei ähnlichem Preis nur 28 Kerne auf, der aktuelle Xeon W-3275 taktet überdies deutlich langsamer.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Microsoft 365 IT-Administrator (all genders)
    Fusion Consulting (Germany) GmbH, Mainz
  2. IT-Netzwerkspezialist/-in (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg
Detailsuche

Der Threadripper 3990X ist AMDs 64-kerniger Hammer, es handelt sich also um ein Spezialwerkzeug. Die CPU richtet sich primär an (semi)professionelle Anwender, welche die höchste verfügbare Rechenleistung lokal in einer Workstation unter ihrem Tisch benötigen, jedoch weniger auf Speicherbandbreite angewiesen sind. Verglichen mit einem Epyc 7702P wartet der Threadripper 3990X mit vier statt acht DDR4-Kanälen auf, was für manche wissenschaftliche Berechnungen ein Handicap darstellt.

Dafür glänzt der Workstation-Chip beim Rendering, etwa Ray- sowie Pathtracing, und teilweise beim Compiling oder Video-Encoding und schneidet etwa 50 Prozent besser ab als der 32-kernige Threadripper 3970X. AMD nennt ergo VFX-Artists als Zielgruppe für den Prozessor, da mit 64 Kernen die Rechenzeit in der Konzeptphase drastisch verkürzt werden kann. Wichtig ist zudem viel Arbeitsspeicher - 64 GByte stellen quasi das Minimum dar, 128 GByte sind angemessen und 256 GByte können je nach Workload notwendig sein.

Auch gilt es zu beachten, dass unter Windows 10 die Software auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Andernfalls skalieren Anwendungen nicht von 32 Kernen auf 64 Cores, weil 128 Threads für das Betriebssystem als zusätzliche Prozessorgruppe gelten - das erfordert angepasste Apps. Sofern aber alles passt, ist der Threadripper 3990X in seiner Nische unschlagbar, denn mehr Rechenleistung gibt es in einem Sockel nirgends sonst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 128 Threads sollten es sein
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Theoretiker 17. Feb 2020

Die Latenzen werden ja kaschiert, wenn mehr Threads abwechselnd warten. So ist es am...

mifritscher 14. Feb 2020

Intel macht nur 5 GHz, weil es der einzige Weg ist zumindest bei der Single Thread...

Copper 14. Feb 2020

Dank AMD braucht der geneigte Gamer heute nur mehr einen CoreIVielgeld statt einem...

plastikschaufel 11. Feb 2020

Nicht lieber noch was warten? Soooooooo weit dürften die nächsten Karten doch auch nicht...

Ach 10. Feb 2020

Ok, schön :]. Denke spätestens jetzt sind alle wesentlichen Details ausreichend...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ada & Zangemann
Das IT-Märchen, das wir brauchen

Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.
Eine Rezension von Sebastian Grüner

Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
Artikel
  1. Koalitionsvertrag: Berlin setzt auf Open Source
    Koalitionsvertrag
    Berlin setzt auf Open Source

    Die neue Berliner Landesregierung hält Open Source für "unverzichtbar". Offener Code soll priorisiert und OSS-Communitys gefördert werden.

  2. TTDSG: Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten
    TTDSG
    Neue Cookie-Regelung in Kraft getreten

    Mit jahrelanger Verspätung macht Deutschland die Cookie-Einwilligung zur Pflicht. Die Verordnung zu Einwilligungsdiensten lässt noch auf sich warten.

  3. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /