Abo
  • Services:

Threadripper 2990X: AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen

Ersten Benchmarks zufolge taktet AMD den 32-kernigen Threadripper 2990X mit 3 GHz Basistakt und 4,2 GHz Boost. Der 250-Watt-Ryzen benötigt überdies kein neues Mainboard, sondern nur ein UEFI-Update.

Artikel veröffentlicht am ,
Ryzen Threadripper v2
Ryzen Threadripper v2 (Bild: HKEPC)

Bereits im August 2018 sollen die Threadripper v2 erscheinen, AMDs nächste Generation der HEDT-Chips (Highend Desktop) für Workstations und kleine Server. Ein Bericht der chinesischen HKEPC mit einem frühen Muster zeigt, welche Taktraten und Leistung von den Prozessoren zu erwarten sind. Konkret wurde der Ryzen Threadripper 2990X, also das 32-kernige Topmodell, ein paar Messungen und Overclocking unterzogen.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Der Threadripper 2990X basiert auf vier im 12LP-Verfahren gefertigten Dies, welche Zen+ als Architektur nutzen. Dadurch erreicht der neue Chip ähnliche Frequenzen wie der bisherige Threadripper 1950X (Test) mit 16 Kernen: Der Basistakt liegt bei 3 GHz statt bei 3,4 GHz und der Boost beträgt weiterhin 4,2 GHz. Dank Zen+ können aber mehr Kerne höher takten, was die Leistung gerade bei weniger Threads - etwa in Spielen - steigert.

Ohne Übertaktung schafft der neue Threadripper 2990X satte 6.100 Punkte im Cinebench R15, einem Render-Benchmark. Ein Threadripper 1950X erreicht üblicherweise etwa 3.000 Punkte und Intels Core i9-7980XE (Test) mit 18 Kernen immerhin knapp 3.400 Punkte. Samt Overclocking auf 4,12 GHz auf allen Cores erzielte HKEPC zudem 6.400 Punkte mit dem Threadripper 2990X. Neben dem 32-Kerner plant AMD noch den Threadripper 2970X mit 24 Kernen und den Threadripper 2950X mit 16 Kernen.

Intel zeigte auf der Computex 2018 einen 28-Kerner mit über 7.000 Cinebench-Punkten, der auf 5 GHz übertaktet war. Die CPU benötigte aber eine Kompressorkühlung und ein Mainboard mit Sockel LGA 3647 statt mit der aktuellen Fassung LGA 2066. Als Konter zu AMDs achtkernigem Ryzen 7 2700X (Test) plant Intel zudem einen Core i7 auf Coffee-Lake-Basis mit ebenfalls acht Cores für den Sockel LGA 1151 v2.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  2. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  3. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  4. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...

plutoniumsulfat 23. Jun 2018 / Themenstart

Keiner sucht die perfekte CPU, denn auch die wird meist 1-2 Generationen später wieder...

plutoniumsulfat 22. Jun 2018 / Themenstart

Es geht hier vielmehr darum, dass es keine typische Desktop-CPU ist, die sich Spieler...

Sarkastius 22. Jun 2018 / Themenstart

Nein aber AM3 CPUs liefen auch auf älteren Chipsätzen. Das Intel mit Absicht die...

slacki 21. Jun 2018 / Themenstart

Danke, meinte jetzt auch eher in Richtung Workload, daher wäre ein direkter Vergleich mit...

corpid 21. Jun 2018 / Themenstart

Mit den Vegas gibt es doch HBCC, somit kann die Grafikkarte auf deinen regulären RAM...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /