Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU

Erstmals seit dem Athlon 64 verkauft AMD wieder Prozessoren, die Intels Topmodell schlagen. Der Ryzen Threadripper 1950X und der 1920X punkten mit enorm hoher Multithread-Leistung, und auch für Spiele haben die CPUs einige Optimierungen erhalten.

Ein Test von veröffentlicht am
Ryzen Threadripper 1950X
Ryzen Threadripper 1950X (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Erinnert sich noch jemand an die Gallatin-CPUs? Die hatte Intel im September 2003 als Pentium 4 Extreme Edition mit 3,2 GHz nur wenige Tage vor AMDs Athlon 64 vorgestellt. Und obwohl der P4EE als Server-Abkömmling mit damals absurd großen 2 MByte an L3-Cache antrat, konnte er den Athlon 64 FX-51 nicht durchweg überholen. Über ein Jahrzehnt später hat Intel erst kürzlich mit dem zehnkernigen Core i9-7900X, ebenfalls einem Xeon-basierten Chip, vorgelegt, und AMD kontert mit den neuen, Ryzen Threadripper genannten CPUs.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken
Linux: Alte Computer zu neuem Leben erwecken

Computer sind schon nach wenigen Jahren Nutzungsdauer veraltet. Doch mit den schlanken Linux-Distributionen AntiX-Linux, Q4OS oder Simply Linux erleben ältere PC-Systeme einen zweiten Frühling.
Von Erik Bärwaldt


Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!
Programmiersprache: C++ - da ist noch Musik drin!

Viele Entwickler sind dankbar für Impulse neuer Programmiersprachen, die Verbesserungen und Vereinfachungen in Aussicht stellen. Hat das uralte C++ mit seinen einzigartigen Vorteilen dagegen eine Chance?
Ein Deep Dive von Adam Jaskowiec


OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt
OLAP: Einstieg in die multidimensionale Datenwelt

Online Analytical Processing ist eine spezielle Datenbanktechnologie zur Analyse von Geschäftsprozessen im Business-Reporting. Wir erläutern die Konzepte und zeigen, dass ein Würfel auch mehr als drei Dimensionen haben kann.
Von Michael Bröde


    •  /