THQ Nordic: Alone in the Dark bietet neuen Horror

Rund 30 Jahre nach dem ersten Alone in the Dark soll es frischen Grusel im Herrenhaus Derceto Manor geben - und altbekannte Hauptfiguren.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Alone in the Dark
Artwork von Alone in the Dark (Bild: THQ Nordic)

Der Publisher THQ Nordic hat im Rahmen einer Onlinepräsentation wieder ein Alone in the Dark vorgestellt - rund 30 Jahre nach dem Serienerstling (den Golem.de zum Jubiläum wieder gespielt hat).

Stellenmarkt
  1. IT-Projektmanagement - Beschäftigte*r mit abgeschlossener wissenschaftlicher Hochschulbildung ... (m/w/d)
    Technische Universität Berlin, Berlin
  2. IT-Healthcare Spezialist für Patientenadministration und klinische Organisation (w/m/d)
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg Eppendorf
Detailsuche

Nach Angaben der Macher soll das nun angekündigte Spiel kein Remake werden, sondern eine "Neuinterpretation" mit "psychologischem Horror" und anderen Elementen des Klassikers.

Die Spieler sollen wie im Original entscheiden können, ob sie eine junge Frau namens Emily Hartwood oder den Privatdetektiv Edward Carnby steuern wollen. Die beiden untersuchen im gotischen Herrenhaus Derceto Manor das Verschwinden von Emilys Onkel.

Ein wesentlicher Unterschied zum ersten Alone in the Dark: Es gibt keine feststehenden Kameras - dabei war das eigentlich eine der wichtigsten Neuerungen des Spiels. Stattdessen steuert man den jeweiligen Protagonisten aus der modernen Schulterperspektive durch Kämpfe gegen allerlei Horrorfiguren. Dazu dürfte das ein oder andere Rätsel kommen.

Gruselige Action mit Jazz

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Für die Handlung zeichnet Mikael Hedberg verantwortlich, Autor der hochgelobten Spiele Soma und Amnesia - The Dark Descent. Die Produktion von Alone in the Dark hat das schwedische Entwicklerstudio Pieces Interactive übernommen, das bislang unter anderem Erweiterungen für Titan Quest gemacht hat.

Das Spiel ist in den 1920er Jahren angesiedelt, und zwar tief im Süden der USA - die Musik im Trailer deutet an, dass Derceto Manor in oder bei der Stadt New Orleans steht. Passend dazu versprechen die Macher düsteren Jazz als Soundtrack.

Das neue Alone in the Dark soll laut THQ Nordic für Windows-PC, Playstation 5 und Xbox Series X/S erscheinen. Bislang gibt es keinen Veröffentlichungstermin; auf Steam heißt es "Coming Soon".

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
e.Go Life getestet
Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen

Der e.Go Life aus Aachen sollte Elektromobilität erschwinglich machen. Doch nach 1.500 ausgelieferten Exemplaren ist nun Schluss. Was nachvollziehbar ist.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

e.Go Life getestet: Abgesang auf ein schwer erfüllbares Versprechen
Artikel
  1. Brandenburg: DNS:Net kann wohl ganzen Landkreis ausbauen
    Brandenburg
    DNS:Net kann wohl ganzen Landkreis ausbauen

    DNS:Net beginnt in Elbe-Elster 55.000 Haushalte mit FTTH auszubauen. Zuvor war die Telekom hier gefördert aktiv.

  2. Lochstreifenleser selbst gebaut: Lochstreifen für das 21. Jahrhundert
    Lochstreifenleser selbst gebaut
    Lochstreifen für das 21. Jahrhundert

    Früher wurden Daten auf Lochstreifen gespeichert - lesen kann man sie heute nicht mehr so leicht. Es sei denn, man verwendet Jürgen Müllers Lesegerät auf Arduino-Basis.
    Von Tobias Költzsch

  3. Elektroauto: Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren
    Elektroauto
    Hyundai Ioniq 6 soll 614 km pro Ladung fahren

    Beim Ioniq 6 zeigt sich wieder einmal, dass ein niedriger Luftwiderstandsbeiwert essentiell ist.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • MindStar (Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, RTX 3070 539€) • Alternate (Team Group DDR4/DDR5-RAM u. SSD) • Günstig wie nie: MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€, Philips LED TV 55" Ambilight 549€, Inno3D RTX 3090 Ti 1.199€ • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /