Abo
  • Services:
Anzeige
Überleben in Thousand Miles Out ist wohl nicht ganz einfach
Überleben in Thousand Miles Out ist wohl nicht ganz einfach (Bild: Norhworks Software)

Thousand Miles Out: Überleben auf der einsamen Insel

Überleben in Thousand Miles Out ist wohl nicht ganz einfach
Überleben in Thousand Miles Out ist wohl nicht ganz einfach (Bild: Norhworks Software)

Nach einer Schiffskatastrophe kann der Spieler vier Überlebende auf einer Tropeninsel unter relativ realistischen Umständen retten: Das ist das Konzept von Thousand Miles Out, für das ein Hamburger Entwicklerstudio auf Kickstarter um Geld bittet.

Mitten im Pazifik gerät ein Forschungsschiff in ein Unwetter, nur vier Passagiere schaffen es mit letzter Kraft auf eine einsame Insel: Das ist die Ausgangslage von Thousand Miles Out. Die Aufgabe des Spielers ist es, den Gestrandeten beim Überleben zu helfen und ihnen zur Flucht von dem Eiland zu verhelfen. Thousand Miles Out entsteht beim bislang unbekannten Hamburger Entwicklerstudio Northworks Software, das mit dem Münchner Publisher Travian Games zusammenarbeitet. Zusammen versuchen die beiden Firmen, über Kickstarter 300.000 Euro für die Produktion des Titels zu sammeln.

Thousand Miles Out soll keine Hardcore-Simulation werden, den Überlebenskampf aber relativ glaubwürdig abbilden. Wenn eine der Figuren krank wird, werde nicht einfach ein Bildchen in einer anderen Farbe eingefärbt wie in anderen Spielen, so die Entwickler. Der Charakter müsse sich dann wirklich ausruhen, und bei einer schweren Krankheit sei er auf möglichst professionelle Hilfe angewiesen.

Anzeige
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
  • Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)
Thousand Miles Out (Bild: Northworks Software)

Der Spieler soll das Team der Überlebenden aus mehreren Spezialisten zusammenstellen können. So kann man einen Arzt auf die Insel mitnehmen oder einen Schiffsmechaniker, der dann besonders wertvoll beim Bau von provisorischen Hütten sein soll. Das Ziel ist nach Angaben der Entwickler nicht nur das Überleben, sondern die Rettung. Dazu könnten die vier Figuren etwa ein großes Feuer auf einem Berg entzünden oder die Funkanlage des Schiffes reparieren und nach Hilfe rufen.

Falls sich eine Community findet, die das Spiel ausreichend finanziell unterstützt, soll Thousand Miles Out im Januar 2018 für Windows-PC und MacOS über Steam erscheinen. Auch ein Early Access ist geplant.


eye home zur Startseite
minnime 13. Okt 2016

Naja, Factorio ist doch eigentlich schon fertig, jedenfalls in meinen Augen. Es läuft...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  3. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  4. WKM GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  2. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2
  3. UP2718Q Dell verkauft HDR10-Monitor ab Mai 2017

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Re: gesamtwirtschaftlich gesehen günstiger...

    Squirrelchen | 06:16

  2. Re: Warum nicht früher?

    Crass Spektakel | 05:50

  3. Zu schnell

    Crass Spektakel | 05:43

  4. Wäre dies eine Energiesparlösung gegenüber einem...

    Signator | 03:56

  5. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Ach | 03:47


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel