Abo
  • Services:
Anzeige
Das neue Thinkpad X1 Tablet von Lenovo kann unter anderem um einen Pico-Projektor erweitert werden.
Das neue Thinkpad X1 Tablet von Lenovo kann unter anderem um einen Pico-Projektor erweitert werden. (Bild: Lenovo)

Thinkpad X1 Tablet: Lenovo zeigt neues Tablet mit Wechsel-Hardware

Das neue Thinkpad X1 Tablet von Lenovo kann unter anderem um einen Pico-Projektor erweitert werden.
Das neue Thinkpad X1 Tablet von Lenovo kann unter anderem um einen Pico-Projektor erweitert werden. (Bild: Lenovo)

Das neue Thinkpad X1 Tablet von Lenovo kann mehr sein als ein Windows-10-Tablet mit vollwertiger Thinkpad-Tastatur: Insgesamt drei Module bescheren dem Gerät mehr Akkulaufzeit, eine Projektor-Funktion oder eine 3D-Kamera.

Lenovo hat auf der CES (Consumer Electronics Show) 2016 in Las Vegas ein neues Windows-Tablet vorgestellt. Das Thinkpad X1 Tablet kommt mit einem Core-M7-Prozessor von Intel und hat einen 12-Zoll-Bildschirm. Ausgeliefert wird es mit Windows 10.

Anzeige

Das Thinkpad X1 Tablet hat einen ausklappbaren Ständer, mit dessen Hilfe sich das Tablet aufrecht hinstellen lässt. Der Ständer ist im Winkel verstellbar. Mit der beiliegenden Tastatur lässt sich das Gerät zu einem kleinen Laptop umfunktionieren. Die Tastatur entspricht dem eines Thinkpad-Notebooks, es hat ein Touchpad und den für Thinkpads typischen Trackpoint.

  • Das neue Thinkpad X1 Tablet (Bild: Lenovo)
  • Das neue Thinkpad X1 Tablet (Bild: Lenovo)
  • An die Unterseite des Tablets können Module gesteckt werden. (Bild: Lenovo)
  • So kann das Thinkpad X1 Tablet unter anderem um einen Projektor ...
  • ... und um eine 3D-Kamera erweitert werden. (Bild: Lenovo)
Das neue Thinkpad X1 Tablet (Bild: Lenovo)

Lenovos neues Tablet wartet noch mit einer Besonderheit auf: Mit Hilfe von drei separat erhältlichen Modulen lässt sich das Gerät im Funktionsumfang individuell erweitern. Mit dem Projektor-Modul können Nutzer Bildschirminhalte an eine Wand projizieren. Das 3D-Imaging-Modul fügt dem Tablet die Möglichkeit hinzu, Objekte mit Hilfe einer Realsense-Kamera von Intel dreidimensional zu erfassen.

Mehr Akkuleistung mit Productivity-Modul

Das Produktivity-Modul fügt dem Thinkpad X1 Tablet nicht nur einen vollwertigen HDMI-Anschluss sowie weitere USB-Anschlüsse hinzu, sondern auch eine zusätzliche Akkulaufzeit von fünf Stunden. Die reguläre Akkulaufzeit beträgt zehn Stunden. Die Module werden an der Unterseite des Gerätes angebracht.

Mit einem Stylus können Nutzer auch auf dem Tablet zeichnen. Ob der Stift im Lieferumfang enthalten ist oder nicht, geht aus den Angaben Lenovos nicht hervor. Das Thinkpad X1 Tablet ist 7,6 mm dünn und wiegt knapp 800 Gramm.

Preise beginnen bei 900 US-Dollar

Das neue Lenovo-Tablet soll ab Februar 2016 erhältlich sein und ab 900 US-Dollar kosten. Das Productivity-Modul soll 150 US-Dollar kosten, das Projektor-Modul 280 US-Dollar. Das 3D-Imaging-Modul soll für 150 US-Dollar erhältlich sein. Auf diese Preise kommen üblicherweise noch Steuern. Euro-Preise sind noch nicht bekannt.


eye home zur Startseite
me4096 05. Jan 2016

Naja, man kann eine matte Schutzfolie aufkleben. Hab ich bei meinem Tablet auch gemacht...

1nformatik 05. Jan 2016

Ist wohl für den Business-Kunden, der in einem Raum/Saal plötzlich einen Vortrag halten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Raum Frankfurt am Main
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  2. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  3. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  4. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  5. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  6. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  7. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  8. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  9. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  10. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: die alte leier

    xVipeR33 | 17:02

  2. Re: Recht hatter..

    pampernickel | 16:58

  3. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    DAUVersteher | 16:55

  4. Re: Schau dir doch an, wie Björn im Norwegischen...

    ArcherV | 16:54

  5. Re: Wichtige addons direkt nach update da

    Ach | 16:51


  1. 13:36

  2. 12:22

  3. 10:48

  4. 09:02

  5. 19:05

  6. 17:08

  7. 16:30

  8. 16:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel