• IT-Karriere:
  • Services:

Thinkpad X1 Fold: Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober

In einigen Wochen will Lenovo Bestellungen für das Thinkpad X1 Fold annehmen. Es ist eines der ersten Foldables mit Windows 10 und Lakefield.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thinkpad X1 Fold misst 13,3 Zoll.
Das Thinkpad X1 Fold misst 13,3 Zoll. (Bild: Lenovo)

Trotz der Verzögerungen bei Windows 10X wird Lenovo als einer der ersten Microsoft-Partner ein Foldable-Gerät mit Windows-Betriebssystem herausbringen. Das Thinkpad X1 Fold soll in ein paar Wochen im Oktober bestellbar sein. Außerdem hat Lenovo etwas am Design des faltbaren Tablets gearbeitet. Diese Änderungen betreffen vor allem die Faltkante aus flexiblem Gummi, die nun stabiler sein soll. Auf der Rückseite des Thinkpad X1 Fold ist zudem eine magnetische Abdeckung befestigt, die zugleich als knickender Standfuß dienen kann.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen

Der faltbare Touch-OLED-Bildschirm des Tablets misst 13,3 Zoll und löst mit 2.048 x 1.536 Pixeln auf. Die einzelnen Teilbildschirme messen jeweils 9,6 Zoll, etwa wenn das Gerät halb aufgeklappt wie ein Clamshell-Notebook genutzt wird. In diesem Modus kann auch die in Windows 10 integrierte Bildschirmtastatur oder die optionale Bluetooth-Tastatur des X1 Fold genutzt werden. Diese imitiert Tasten von anderen Thinkpads.

Auch ein Eingabestift ist optional erhältlich. Angesichts des weichen Kunststoff-Überzugs des Displays könnte sich dieser aber weniger für das X1 Fold eignen, da theoretisch mit zu viel Druck permanente Spuren auf dem Panel hinterlassen werden könnten. Das ist zumindest bei anderen Foldables wie dem Samsung Galaxy Fold der Fall.

  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
  • Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)
Thinkpad X1 Fold (Bild: Lenovo)

Lakefield im Foldable

Das Tablet wird mit einem Lakefield-Prozessor ausgestattet. Diese Intel-Chips hatte Golem.de im Sommer getestet und analysiert. Lakefield-CPUs wie der Core i5-L16G7 verwenden vier Tremont-Kerne mit 2,8 GHz Takt und einen einzelnen schnelleren Sunny-Cove-Kern in Kombination. Dies soll energieeffizient und trotzdem schnell genug für alltägliche Aufgaben sein.

Zum Lakefield-Chip kommen im X1 Fold 8 GByte verlöteter LPDDR4X-4267-Speicher hinzu. Die NVMe-SSD ist hier bis zu 1 TByte groß. Auch ist ein 4G-WAN-Modul bereits vorinstalliert, womit sich das Gerät mit entsprechender Sim-Karte in Mobilfunknetze einwählen kann. Das Tablet hat zusätzlich zwei USB-C-Buchsen (3.2 Gen2 und 3.2 Gen1) und ein Wi-Fi-6-WLAN-Modul mit Bluetooth 5.1 verbaut.

Das Fold wiegt laut Lenovo etwa 1 kg und misst ausgefaltet 299,4 x 236,0 x 11,5 mm. Eingeklappt sind es 158,2 x 236,0 x 27,8 mm. Der 50 Wattstunden-Akku soll maximal 11 Stunden lang halten, was nicht allzu abwegig klingt.

Zunächst will Lenovo das Notebook in den USA und später ab Ende Oktober auch in Europa verkaufen. Der Preis liegt bei 2.800 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)
  2. (u. a. Planet Zoo - Deluxe Edition für 19,49€, SnowRunner - Epic Games Store Key für 26,99€)
  3. (u. a. Mad Games Tycoon für 6,50€, Transport Fever 2 für 21€, Shadow Tactics: Blades of the...
  4. 172,90€

GeStörti 30. Sep 2020

Arbeite hier mit einem X1 Yoga. Dachte, das ist total cool mit Touch und Tablet Mode...


Folgen Sie uns
       


Satelliteninternet Starlink ausprobiert

Trotz der schwankenden Datenrate konnten wir das Netz aus dem All problemlos für Arbeit und Freizeit nutzen.

Satelliteninternet Starlink ausprobiert Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /