Thinkpad Ultra Docking Station im Test: Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Mit der 2018er-Generation hat Lenovo auf ein neues Dockprinzip umgestellt und verwendet dabei USB Typ C. Bei einem kurzen Test war die Mechanik sehr zuverlässig - ein paar Macken hat das teure Dock aber auch.

Ein Test von veröffentlicht am
Ultra Docking Station mit Thinkpad X1 Carbon Gen6
Ultra Docking Station mit Thinkpad X1 Carbon Gen6 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wenn es um das Anschließen von besonders viel Peripherie in einem Arbeitsschritt geht, gibt es derzeit zwei grundverschiedene Ansätze. Der eine ist ein externes Dock, das per USB-Typ-C-Kabel an den Rechner gestöpselt wird. Dell und Toshiba verfolgen diesen Ansatz vor allem, aber auch Fujitsu in seinen besonders flachen Geräten. Bei Dell gibt es neuerdings sogar einen Doppel-USB-C-Stecker für 200 Watt. Der andere Ansatz ist das mechanische Dock, wie es HP und Fujitsu auch noch in der 2019er-Generation mit einem proprietären Anschluss verwenden werden.


Weitere Golem-Plus-Artikel
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen
High Purity in der Produktion: Unter Druck reinigen

Ob Autos, Elektronik, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderung an Monitoring und Prozesslenkung.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


    •  /