• IT-Karriere:
  • Services:

Thinkpad Tablet: Kein 3G-Internet mehr nach Android-4-Update

Lenovo hat damit begonnen, das Android-4-Update für das Thinkpad Tablet in Deutschland zu verteilen. Einige Besitzer einer UMTS-Version des Android-Tablets können nach der Update-Einspielung allerdings kein 3G-Netz mehr verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Lenovo verteilt Update auf Android 4.0.3 für das Thinkpad Tablet.
Lenovo verteilt Update auf Android 4.0.3 für das Thinkpad Tablet. (Bild: Lenovo)

Pünktlich im Mai 2012 hat Lenovo das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Thinkpad Tablet veröffentlicht. Das Update wird drahtlos verteilt, so dass kein Computer erforderlich ist, um das Tablet zu aktualisieren. Das Update sollte bei bestehender WLAN-Verbindung heruntergeladen werden. Nach dem Update läuft auf dem Thinkpad Tablet Android 4.0.3.

Android-4-Update macht Probleme

Stellenmarkt
  1. über eTec Consult GmbH, Ostwestfalen
  2. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg

Allerdings berichten einige Besitzer eines Thinkpad Tablets mit installiertem Android 4, dass seit dem Update das 3G-Netz der SIM-Karte nicht mehr verwendet werden kann. Betroffene Thinkpad-Tablet-Nutzer berichten, dass sie eine SIM-Karte verwenden, die entweder das Mobilfunknetz von O2 oder E-Plus nutzt. SIM-Karten, die das Mobilfunknetz von der Deutschen Telekom oder von Vodafone nutzen, funktionieren wohl. Den betroffenen Kunden bleibt derzeit nur, über EDGE oder GPRS das mobile Internet zu nutzen, aber selbst das funktioniert nicht bei allen Betroffenen, so dass dann keine mobile Internetnutzung möglich ist. Bisher gibt es von Lenovo noch keine Informationen zu dem Problem, so dass unklar ist, bis wann der Fehler beseitigt wird.

Nach dem Update auf Android 4 soll das Thinkpad Tablet deutlich stabiler arbeiten, es soll weniger zu unvermittelten Geräteneustarts kommen. Zudem soll allgemein die Reaktionszeit verbessert worden sein. Allerdings gilt das nicht für den Entsperrbildschirm, der das Tabletdisplay weiterhin nur nach einer Verzögerung freigibt. Die Nutzung des Thinkpad Tablets mit einem Stift wurde optimiert, so dass es nun einfacher ist, Notizen in Anwendungen zu machen.

Android-4-Update für Ideapad Tablet K1 geplant

Das Ideapad Tablet K1 von Lenovo sollte eigentlich bereits im April 2012 ein Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich erhalten haben. Das ist allerdings noch nicht erschienen und es ist offen, wann das Tablet das Update auf Android 4 erhalten wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,49€
  2. Tom Clancy's Rainbow Six Siege für 7,99€, Assassin's Creed Odyssey für 17,99€, Far Cry 5 für...
  3. 17,99€

Jaques.de.Pomme 05. Jun 2012

Also ich kann das nicht nachvollziehen. Seit ICS läuft alles relativ flüssig. Das 3G...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen

Mit 864 Einzelteilen und rund 90 Minuten Bauzeit ist die Lego-ISS bei Weitem nicht so komplex wie ihr Vorbild.

Golem.de baut die ISS aus Lego zusammen Video aufrufen
    •  /