Thinkpad E14 & E15: Lenovo streicht zweiten RAM-Steckplatz

Mit dem Thinkpad E14 und dem Thinkpad E15 plant Lenovo zwei günstige 14- respektive 15-Zoll-Notebooks. Verglichen mit den Vorgängern fehlt ein SO-DIMM-Slot, die Radeon RX 640 ist zudem nur dem Namen nach neu.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thinkpad E490 ist der Vorgänger des Thinkpad E14.
Das Thinkpad E490 ist der Vorgänger des Thinkpad E14. (Bild: Lenovo)

Lenovo hat die technischen Daten des Thinkpad E14 und des Thinkpad E15 offengelegt, beide Geräte sollten also in den nächsten Wochen in den Handel kommen. Die zwei Notebooks sind die Nachfolger des Thinkpad E490 und des Thinkpad E590, wir gehen daher von günstigen Startpreisen von rund 550 Euro aus.

Stellenmarkt
  1. Head of IT Business Applications (m/w/d) High-Tech-Industrie
    über Mentis International Human Resources GmbH, Baden-Württemberg
  2. Manager Systeme, Anwendungen und Daten (m/w/d)
    MVV Netze GmbH, Mannheim
Detailsuche

Auffällig beim Thinkpad E14 und beim Thinkpad E15 ist, dass Lenovo die beiden Geräte dünner und leichter gestaltet hat: Die Bauhöhe sinkt von 19,9 mm auf 17,9 mm und von 19,9 mm auf 18,9 mm. Das Gewicht reduziert sich von 1,75 kg auf 1,69 kg und von 2,12 kg auf 1,9 kg - der Akku hingegen hat mit 45 Wattstunden weiterhin die gleiche Kapazität.

Hinsichtlich der Anschlüsse gibt es keine Veränderungen: ein USB 2.0, zwei USB 3.2 Gen1, ein USB 3.2 Gen2 als Type C mit Displayport sowie Power Delivery, ein HDMI 1.4a, Gigabit-Ethernet und Klinke. Als Bildschirme bietet Lenovo zwei 1080p-Optionen an: ein TN-Panel mit 220 Nits und eine IPS-Alternative mit 250 Nits, die Helligkeit ist also in beiden Fällen gering.

Im Inneren rechnen Intels aktuelle Comet Lake, wobei Lenovo beide Thinkpads mit zwei, vier oder sechs CPU-Kernen anbietet. Bei allen Varianten gibt es einen einzelnen SO-DIMM-Slot. Bei den Vorgängern waren es zwei RAM-Steckplätze, was das Aufrüsten vereinfachte - einer ist wohl der dünneren Bauweise der neuen Modelle zum Opfer gefallen. Im M.2- und im 2,5-Zoll-Schacht stecken HDDs sowie Sata- oder PCIe/NVMe-SSDs (siehe SSD-Kompendium für Details).

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, Virtuell
  2. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Gab es beim E490/E590 noch optional eine Radeon RX 550X, verlötet Lenovo auf Wunsch nun eine Radeon RX 640. Weil es aber bei zehn Compute Units, also 640 Shader-Einheiten, und einem 64-Bit-Interface bleibt, dürfte die Leistung praktisch identisch ausfallen. Zum Preis und zur Verfügbarkeit des Thinkpad E14 und des Thinkpad E15 hat sich Lenovo bisher nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Snapdragon 8 Gen1
Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da

Neuer Name, neue Kerne: Der Snapdragon 8 Gen1 nutzt ARMv9-Technik, auch das 5G-Modem und die künstliche Intelligenz sind viel besser.

Snapdragon 8 Gen1: Der erste ARMv9-Smartphone-Drache ist da
Artikel
  1. 470 - 694 MHz: Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu
    470 - 694 MHz
    Streit um DVB-T2 und Veranstalterfrequenzen spitzt sich zu

    Nach dem Vorstoß von Baden-Württemberg, einen Teil des Frequenzbereichs an das Militär zu vergeben, gibt es nun Kritiken daran aus anderen Bundesländern.

  2. Prozessoren: Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus
    Prozessoren
    Intel lagert zehn Jahre alte Hardware in geheimem Lagerhaus

    Tausende ältere CPUs und andere Hardware lagern bei Intel in einem Lagerhaus in Costa Rica. Damit lassen sich Probleme exakt nachstellen.

  3. Factorial Energy: Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien
    Factorial Energy
    Mercedes und Stellantis investieren in Feststoffbatterien

    Durch Festkörperakkus sollen Elektroautos sicherer werden und schneller laden. Doch mit einer schnellen Serienproduktion ist nicht zu rechnen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • AOC 31,5" WQHD 165Hz 289,90€ • Gaming-Sale bei MediaMarkt • G.Skill 64GB Kit DDR4-3800 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug: u. a. TVs, Laptops • WD MyBook HDD 18TB 329€ • Switch OLED 359,99€ • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /