Abo
  • IT-Karriere:

Thinkpad E14 & E15: Lenovo streicht zweiten RAM-Steckplatz

Mit dem Thinkpad E14 und dem Thinkpad E15 plant Lenovo zwei günstige 14- respektive 15-Zoll-Notebooks. Verglichen mit den Vorgängern fehlt ein SO-DIMM-Slot, die Radeon RX 640 ist zudem nur dem Namen nach neu.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thinkpad E490 ist der Vorgänger des Thinkpad E14.
Das Thinkpad E490 ist der Vorgänger des Thinkpad E14. (Bild: Lenovo)

Lenovo hat die technischen Daten des Thinkpad E14 und des Thinkpad E15 offengelegt, beide Geräte sollten also in den nächsten Wochen in den Handel kommen. Die zwei Notebooks sind die Nachfolger des Thinkpad E490 und des Thinkpad E590, wir gehen daher von günstigen Startpreisen von rund 550 Euro aus.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, Saarbrücken
  2. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen

Auffällig beim Thinkpad E14 und beim Thinkpad E15 ist, dass Lenovo die beiden Geräte dünner und leichter gestaltet hat: Die Bauhöhe sinkt von 19,9 mm auf 17,9 mm und von 19,9 mm auf 18,9 mm. Das Gewicht reduziert sich von 1,75 kg auf 1,69 kg und von 2,12 kg auf 1,9 kg - der Akku hingegen hat mit 45 Wattstunden weiterhin die gleiche Kapazität.

Hinsichtlich der Anschlüsse gibt es keine Veränderungen: ein USB 2.0, zwei USB 3.2 Gen1, ein USB 3.2 Gen2 als Type C mit Displayport sowie Power Delivery, ein HDMI 1.4a, Gigabit-Ethernet und Klinke. Als Bildschirme bietet Lenovo zwei 1080p-Optionen an: ein TN-Panel mit 220 Nits und eine IPS-Alternative mit 250 Nits, die Helligkeit ist also in beiden Fällen gering.

Im Inneren rechnen Intels aktuelle Comet Lake, wobei Lenovo beide Thinkpads mit zwei, vier oder sechs CPU-Kernen anbietet. Bei allen Varianten sind 4 GByte DDDR4-Arbeitsspeicher verlötet, hinzu kommt ein SO-DIMM-Slot. Bei den Vorgängern gab es zwei RAM-Steckplätze, was das Aufrüsten vereinfacht - einer ist wohl der dünneren Bauweise der neuen Modelle zum Opfer gefallen. Im M.2- und im 2,5-Zoll-Schacht stecken HDDs sowie Sata- oder PCIe/NVMe-SSDs (siehe SSD-Kompendium für Details).

Gab es beim E490/E590 noch optional eine Radeon RX 550X, verlötet Lenovo auf Wunsch nun eine Radeon RX 640. Weil es aber bei zehn Compute Units, also 640 Shader-Einheiten, und einem 64-Bit-Interface bleibt, dürfte die Leistung praktisch identisch ausfallen. Zum Preis und zur Verfügbarkeit des Thinkpad E14 und des Thinkpad E15 hat sich Lenovo bisher nicht geäußert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. 64,90€ (Bestpreis!)

renegade334 11. Okt 2019 / Themenstart

Ganz genau. Dann würden sie sich das Geld für das Modul erst sparen und den Slot erst...

renegade334 11. Okt 2019 / Themenstart

Vielleicht braucht ach kaum einer mehr als das. Ich habe auch NUR ein msata-Modul und...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019)

Das Ideapad S540 hat ein fast unsichtbares Touchpad, das einige Schwierigkeiten bereitet. Doch ist das Gerät trotzdem ein gutes Ryzen-Notebook? Golem.de schaut es sich an.

Lenovo Ideapad S540 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Minecraft Earth angespielt: Die Invasion der Klötzchen
Minecraft Earth angespielt
Die Invasion der Klötzchen

Kämpfe mit Skeletten im Stadtpark, Begegnungen mit Schweinchen im Einkaufszentrum: Golem.de hat Minecraft Earth ausprobiert. Trotz Sammelaspekten hat das AR-Spiel ein ganz anderes Konzept als Pokémon Go - aber spannend ist es ebenfalls.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Minecraft hat 112 Millionen Spieler im Monat
  2. Machine Learning Facebooks KI-Assistent hilft beim Bau von Minecraft-Werken
  3. Nvidia Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

    •  /