Thinkbook Plus Gen2: Neue Version des Notebooks mit E-Ink-Display im Deckel kommt

Lenovo stattet das neue Thinkbook Plus mit Tiger-Lake-CPU und 16:10-Display aus. Das Konzept mit E-Ink-Panel und Stylus bleibt erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Thinkbook Plus Gen2 hat ein E-Ink-Display im Deckel.
Das Thinkbook Plus Gen2 hat ein E-Ink-Display im Deckel. (Bild: Lenovo/Montage: Golem.de)

Lenovo hat auf der CES 2021 mehrere neue Thinkbook-Geräte vorgestellt. Das Thinkbook Plus Gen 2 ist eines davon. Das Unternehmen verwendet nun 16:10-Panels und Intels Tiger-Lake-Chips wie etwa den Core i7-1165G7 mit vier Kernen und acht Threads.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Vertriebssysteme/CRM
    Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. IT-Systemspezialist (m/w/d)
    BARMER, Wuppertal
Detailsuche

Dabei bleibt das Konzept des Gerätes erhalten: Auf dem Deckel ist neben dem 13,3 Zoll großen IPS-Hauptpanel ein sekundäres 12-Zoll-E-Ink-Display eingebaut. Dieses kann diverse Informationen wie Uhrzeiten, Textnachrichten und Bilder anzeigen und mittels des integrierten Stiftes auch als Schreibblock genutzt werden. Allerdings spart Lenovo dafür ein 360-Grad-Scharnier ein, so dass das Thinkbook Plus nicht als Convertible bezeichnet werden kann, sondern eher ein Clamshell-Notebook mit 180-Grad-Scharnier und Zusatzdisplay darstellt.

E-Ink für mehr Akkulaufzeit

Beide Displays haben eine identische Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Das IPS-Panel soll zudem mit 400 cd/m² hell leuchten. Der verlötete LPDDR4X-Arbeitsspeicher des Thinkbooks umfasst 16 GByte. Die NVME-SSD ist maximal 1 TByte groß und gesteckt. Zudem sind zwei Thunderbolt-4-Ports und ein 3,5-mm-Klinkenanschluss verbaut. Parallel bewirbt Lenovo diverses Zubehör wie einen USB-Dongle für weitere Anschlüsse.

  • Thinkbook Plus Gen2 (Bild: Lenovo)
  • Thinkbook Plus Gen2 (Bild: Lenovo)
  • Thinkbook Plus Gen2 (Bild: Lenovo)
  • Thinkbook Plus Gen2 (Bild: Lenovo)
Thinkbook Plus Gen2 (Bild: Lenovo)
ThinkBook Plus

Das Notebook soll sich auch nur mittels des E-Ink-Panels benutzen lassen können. In diesem Modus werden 24 Stunden Akkulaufzeit per 53-Wattstunden-Akku versprochen. Mit eingeschaltetem IPS-Display sind es noch 15 Stunden. Der Nachteil im E-Ink-Modus dürfte sein, dass sich bewegliche Inhalte wie Videos oder Spiele damit schlecht darstellen lassen, da die Reaktionszeit von E-Paper-Panels für diese Awendungszwecke zu langsam ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Das neue Thinkbook Plus Gen2 wird im Mai 2021 ausgeliefert. Der Startpreis wird bei 1.300 Euro liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /