Thimble: Arduino-Basteleien im Abo

Das Bastelprojekt Thimble wurde auf Kickstarter in nur 35 Stunden finanziert. Die Idee von Bastel-Programmier-Kits ist zwar nicht neu, interessant ist aber die Idee, das Ganze als monatliches Abo zu bringen - etwas Geschick müssen Nutzer jedoch mitbringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das erste Projekt von Thimble: ein Roboter
Das erste Projekt von Thimble: ein Roboter (Bild: Thimble)

Oscar Pedroso und David Brenner suchen auf Kickstarter aktuell noch Unterstützer für ihr Projekt Thimble. Thimble ist ein Abodienst, der seine Abonnenten monatlich mit Elektronik-Bastelsets versorgt. Diese müssen komplett selbst zusammengebaut werden und erfordern neben Löten auch die Programmierung der Software.

Stellenmarkt
  1. UX Designer (m/w/d)
    Interhyp Gruppe, München
  2. Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen Data Scientists
    Umweltbundesamt, Merseburg
Detailsuche

Als erstes Set soll ein zweirädriger Roboter verschickt werden. Je nach Unterstützungsbetrag ist im Bastelset ein Arduino-Board enthalten, das die Eingaben des Nutzers interpretiert und an die Komponenten weiterleitet. Wahlweise kann das Kit auch ohne Board bestellt werden, falls der Nutzer bereits eines hat.

Zu den weiteren Komponenten gehören Räder, Motoren, ein WLAN-Modul und Strukturbauteile aus Holz. Während des Zusammenbaus soll auch gelötet werden; Nutzer, die dies nicht können, sollen es mit Hilfe eines Tutorials beigebracht bekommen. Die Software müssen die Abonnenten ebenfalls selbst programmieren - sowohl die Steuersoftware für das Arduino-Board als auch die App, mit der der Roboter später gesteuert werden soll.

Als Zielgruppe ihres Projekts sehen Brenner und Pedroso Kinder, Jugendliche, aber auch am Basteln interessierte Erwachsene. Mit dem Abonnement wollen die Entwickler es Interessierten erleichtern, sich mit neuen Bastelkits zu versorgen. An kommenden Projekten sind ein LED-Würfel und eine Drohne geplant.

Golem Karrierewelt
  1. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    28.02.2023, Virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das Kickstarter-Projekt läuft seit dem 9. Dezember 2015, nur 35 Stunden nach der Veröffentlichung waren die erforderten 25.000 US-Dollar gesammelt. Aktuell haben über 1.000 Unterstützer insgesamt über 167.000 US-Dollar eingebracht.

Viele der günstigen Unterstützungsbeiträge sind bereits vergriffen; aktuell bekommen Unterstützer unter anderem für 80 US-Dollar das Roboterkit mit Arduino-Board. Das dreimonatige Abonnement ist momentan noch für 210 Euro zu haben, das Halbjahresabonnement für 370 Euro. Die erste Ausgabe mit dem Roboter soll zwischen April und Juni 2016 ausgeliefert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Apollon-Plattform
DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte

Das Upgrade zum Ausfiltern von Netzwerkrauschen erfolgte innerhalb nächtlicher Wartungsfenster bei laufendem Betrieb.

Apollon-Plattform: DE-CIX wagt umfassendstes Netzwerkupgrade seiner Geschichte
Artikel
  1. Kia Flex: Kia startet Neuwagen-Abo
    Kia Flex
    Kia startet Neuwagen-Abo

    Unter dem Namen Kia Flex hat Kia ein neues Vertriebskonzept vorgestellt. Kunden kaufen die Autos nicht, sondern abonnieren sie.

  2. Autonomes Fahren: VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis
    Autonomes Fahren
    VW-Chef Blume streicht offenbar Audi-Projekt Artemis

    Nicht nur das VW-Projekt Trinity, auch das geplante Audi-Vorzeigemodell Artemis fällt den Softwareproblemen des VW-Konzerns zum Opfer.

  3. Kids für Alexa im Test: Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?
    Kids für Alexa im Test
    Alexa, wer hat den Kindermodus verbockt?

    Amazon bietet neuerdings einen speziellen Kindermodus für Alexa an. Das soll Eltern in Sicherheit wiegen, die sollten sich aber besser nicht darauf verlassen.
    Ein Test von Ingo Pakalski

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Amazon Last Minute Angebote: Games & Zubehör, AVM-Router • Saturn-Weihnachts-Hits: Rabatt-Angebote aus allen Kategorien • Laptops bis zu 41% günstiger bei Saturn • PS5 Disc Edition inkl. GoW Ragnarök wieder vorbestellbar bei Amazon 619€ • ViewSonic 32" WQHD/144 Hz 229,90€ [Werbung]
    •  /