Abo
  • Services:
Anzeige
Schlösser knacken kann Garret ohne Gold - und ohne XP.
Schlösser knacken kann Garret ohne Gold - und ohne XP. (Bild: Eidos Montreal)

Thief Schleich dich, Erfahrungssystem!

In einer Fragerunde mit der Community hat Thief-Entwickler Eidos Montreal bekanntgegeben, dass Gold das bisherige Erfahrungspunktesystem ersetzt. Damit reagiert das Studio auf die Wünsche der Thief-Fans.

Anzeige

Die Eidos-Entwickler Nic Cantin und Daniel Windfeld Schmidt haben in der vierten "Take 5"-Fragerunde erklärt, dass das bei den Spielern ungeliebte Erfahrungspunktesystem aus Thief gestrichen wird. Als Ersatz für die XP (Experience Points) dient Geld, das Meisterdieb Garret durch den Verkauf gestohlener Gegenstände erhält.

Viele Fans beklagten sich nach der E3-Präsentation von Thief, die unserer Anspielversion beim Studiobesuch ähnelte, dass Garret Erfahrungspunkte erhält, wenn er Gegner mit einem Pfeilschuss in den Kopf tötet. Das passe nicht zu Thief, monierten die Serienanhänger. Mit der gleichen Argumentation hat Eidos Montreal das auf XP basierende Erfahrungssystem nun aus dem Spiel entfernt, stattdessen dient Gold als Währung, um neue Fähigkeiten aus dem Talentbaum zu kaufen.

Garret sei schließlich ein Dieb und Stehlen die grundlegende Spielmechanik von Thief, sagten die beiden Entwickler in der Fragerunde. Warum ein Meisterdieb aber den Taschendiebstahl erst erlernen muss, ist unklar.

Eidos Montreal war zuletzt für die Entscheidung kritisiert worden, dass Garret nur an vorgegebenen Stellen springen darf. Das Studio begründete das damit, dass die spielerische Freiheit sonst zu groß gewesen wäre, zudem störe es die Immersion der Spielewelt, wenn man einfach überall herumspringen und vor allem herunterfallen könne. Immersiver hingegen wird Thief durch die Unterstützung von Trueaudio, eine AMD-Technik für Hardware-Raumklang.


eye home zur Startseite
Clown 18. Okt 2013

Siehe Signatur :P

User2 18. Okt 2013

Danke für diesen Thread, kannte ich noch nicht. Im Summersale 2012 gab es die Thief...

throgh 17. Okt 2013

Was meinst du warum ich mein Tablet sogleich nach Erhalt entgooglet habe (und den Shop...

spyro2000 17. Okt 2013

Ich fasse es nicht. Das ist das noch erleben darf. Ich habe eigentlich mit...

zwangsregistrie... 17. Okt 2013

klingt mir sehr danach, als müsste ich nur in den ersten zwei Missionen alle Bonus...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 108,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered: "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
Starcraft Remastered
"Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Blizzard Overwatch bekommt Deathmatches
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Radeon RX Vega 64 im Test: Schnell und durstig mit Potenzial
Radeon RX Vega 64 im Test
Schnell und durstig mit Potenzial
  1. Radeon RX Vega Mining-Treiber steigert MH/s deutlich
  2. Radeon RX Vega 56 im Test AMD positioniert sich in der Mitte
  3. Workstation AMD bringt Radeon Pro WX 9100

  1. Wäre klasse, wenn es hier auch Sammelklagen gäbe.

    logged_in | 15:05

  2. Re: Ich bin für die zwangsweise Verlegung der...

    Oktavian | 15:04

  3. Re: "Terroranschlag"

    SelfEsteem | 15:02

  4. Re: später werden wir gar keine eigenen Autos...

    jo-1 | 15:01

  5. Re: Häuser brauchen auch keine Treppe

    devarni | 15:01


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel