Abo
  • Services:
Anzeige
Das Open-Theremin-Uno mit Frontplatte
Das Open-Theremin-Uno mit Frontplatte (Bild: Open.Theremin-Projekt)

Theremin: Geistermusik mit dem Arduino

Das Open-Theremin-Uno mit Frontplatte
Das Open-Theremin-Uno mit Frontplatte (Bild: Open.Theremin-Projekt)

Kaum ein britischer Krimi oder Sci-Fi-Film wäre ohne dieses Instrument denkbar: Jetzt gibt es ein Theremin als Aufsatz für Arduinos - zum Selberbauen oder Kaufen.

Ob Inspektor Barnaby oder Der Tag, an dem die Erde stillstand, selbst in der monumentalen Bibelverfilmung Die zehn Gebote ist der geisterhafte Sound des Theremins stets sofort erkennbar. Wer selbst damit musizieren oder Soundeffekte erzeugen will, bislang aber vor den Preisen für dieses Instrument zurückschreckte oder einfach neugierig auf die zugrundeliegende elektronische Schaltung ist, für den gibt es einen Aufsatz für den Arduino Uno.

Anzeige

Das Theremin gehört zu den ersten rein elektronischen Instrumenten. Gespielt wird es, indem mit den Händen die elektromagnetischen Felder um zwei Antennen beeinflusst werden. Eine Antenne steuert dabei die Tonhöhe, die andere Antenne beeinflusst die Lautstärke.

Der Open-Theremin-Uno genannte Aufsatz enthält die erforderliche Audioelektronik inklusive eines Klinkensteckers für die Tonausgabe. Die eigentliche Tonerzeugung erfolgt über ein Programm für den Arduino, das die Macher hinter dem Projekt in Quellcode zur Verfügung stellen. Der Quellcode steht unter einer Open-Source-Lizenz, ist ausführlich dokumentiert und soll so zu eigenen Experimenten animieren.

  • Das Open-Theremin-Uno-Shield mit Frontplatte und zusätzlichen Bedienelementen (Foto: Open.Theremin-Projekt)
  • Das Open-Theremin-Uno-Shield ohne Abdeckung (Foto: Open.Theremin-Projekt)
  • Das Shield ist nicht größer als der Arduino Uno selbst. (Foto: Open.Theremin-Projekt)
Das Open-Theremin-Uno-Shield mit Frontplatte und zusätzlichen Bedienelementen (Foto: Open.Theremin-Projekt)

Der Schaltplan wie das Layout der Platine stehen ebenfalls unter offener Lizenz und dürfen - und sollen - nachgebaut werden. Wer vor dem Selbstbau zurückschreckt, kann die teilbestückte Platine zum Preis von 48 Euro auch kaufen, lediglich die Pinreihen zur Verbindung mit dem Arduino müssen selbst angelötet werden. Für 68 Euro gibt es die Platine inklusive Erweiterungsset, das neben einer Abdeckung und Stativgewinde auch zusätzliche Bedienungselemente zum Selbstauflöten enthält. In beiden Fällen muss der Käufer aber trotzdem die beiden erforderlichen Antennen selbst beisteuern.

Der Erfinder und Namensgeber des Theremins, Lew Termen beziehungsweise Leon Theremin, studierte sowohl Musik als auch Physik. Er erfand und entwickelte nicht nur elektronische Musikinstrumente, sondern konstruierte während seiner wechselhaften Karriere auch Abhörequipment für den KGB.


eye home zur Startseite
Arkonos 16. Jan 2016

Auf der Webseite schreiben sie "You can easily make them your self from any conductive...

janoP 13. Jan 2016

Da ist man im Vorteil, wenn man es mit seiner Stimme imitieren kann... Eigentlich relativ...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven
  4. SBK Siemens-Betriebskrankenkasse, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ sparen

Folgen Sie uns
       


  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snapdragon 845 im Hands on: Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
Snapdragon 845 im Hands on
Qualcomms SoC ist 25 Prozent schneller und sparsamer
  1. Snapdragon X24 Qualcomms 2-GBit/s-LTE-Modem wird in 7 nm gefertigt
  2. 5G-Modem 18 Hersteller bringen Geräte mit Qualcomms Snapdragon X50
  3. Snapdragon-SoCs Qualcomm wechselt von Samsung zu TSMC

Flexispy: Wir lassen uns Spyware installieren
Flexispy
Wir lassen uns Spyware installieren
  1. Staatstrojaner Finspy vom Innenministerium freigegeben
  2. Adobe Zero-Day in Flash wird ausgenutzt
  3. Shodan + Metasploit Autosploit macht Hacken kinderleicht und gefährlich

Soziale Medien: Mein gar nicht böser Twitter-Bot
Soziale Medien
Mein gar nicht böser Twitter-Bot
  1. Soziale Medien Social Bots verzweifelt gesucht

  1. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Tuxgamer12 | 11:16

  2. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    Neutrinoseuche | 11:12

  3. Re: Wozu? Ich kann zur Arbeit laufen!

    Teebecher | 11:12

  4. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 11:10

  5. Re: Mord und Porno

    countzero | 11:08


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel