Abo
  • Services:
Anzeige
Das W2810Pro arbeitet mit Windows, um NAS-Funktionn bereitzustellen.
Das W2810Pro arbeitet mit Windows, um NAS-Funktionn bereitzustellen. (Bild: Thecus)

Thecus W2810PRO: Kleines Windows-NAS für zwei Festplatten

Das W2810Pro arbeitet mit Windows, um NAS-Funktionn bereitzustellen.
Das W2810Pro arbeitet mit Windows, um NAS-Funktionn bereitzustellen. (Bild: Thecus)

Thecus bringt ein kleines NAS-System mit dem Windows Storage Server auf den Markt. In der Regel werden solche Systeme mit Linux betrieben. Untypisch für ein so kleines System ist die gute Ausstattung.

Das W2810Pro ist ein neues NAS-System von Thecus für insgesamt zwei 3,5-Zoll-Festplatten mit SATA-Anschluss. Die Besonderheit des Geräts ist es, dass Thecus auf einen Windows-Server als Basis setzt. Die Lizenz gehört zum Lieferumfang. Der Hersteller bietet als einer von Wenigen parallel zu Linux-basierten Systemen auch Windows-NAS-Systeme an.

Anzeige

Das Betriebssystem wird nicht auf den normalen Festplatten untergebracht. Stattdessen ist eine 60-GByte-SSD eingebaut, die den Windows Storage Server beinhaltet. Dieser wiederum läuft auf vergleichsweise leistungsfähiger Hardware, die ein Windows-Server aber auch braucht. In dem kleinen NAS befinden sich 4 GByte RAM und ein Celeron N3150 mit 4 Kernen. Es handelt sich dabei um einen umgelabelten Atom-Prozessor für NAS-Systeme.

  • Thecus W2810Pro (Bild: Thecus)
  • Thecus W2810Pro (Bild: Thecus)
  • Thecus W2810Pro (Bild: Thecus)
Thecus W2810Pro (Bild: Thecus)

Thecus will mit dem neuen System vor allem kleinere Firmen mit Windows-Umgebungen ansprechen und verspricht eine reibungslose Integration mit Microsoft-Lösungen. Der Windows Storage Server 2012 R2 Essentials, so der volle Name, beherrscht zudem Datendeduplizierung, was bei unaufgeräumten Daten von Vorteil ist, die Unterstützung von Storage Spaces sowie Active Directory.

Für den Anschluss externer Datenträger hat das W2810Pro an der Front einen USB-3.0-Anschluss. Rückseitig finden sich zwei Gigabit-Ethernet-Buchsen, ein HDMI-Anschluss sowie Displayport und weitere USB-Anschlüsse.

Das W2810Pro befindet sich derzeit in der Auslieferung und sollte bald verfügbar sein. Einen Preis nannte Thecus noch nicht. Die W-Serie gehört aber zu den teureren Systemen. Der Vorgänger W2000+ kostet als Leergehäuse immer noch rund 460 Euro.


eye home zur Startseite
ArcherV 25. Apr 2016

Das mit dem starten & herunterfahren mache ich jetzt ja auch schon mit der NAS...

User_x 23. Apr 2016

das ist so ne sache mit den Kürzeln... SS = SauStark oder SuperStoned ;) NSA = National...

User_x 22. Apr 2016

was gibt es eigentlich für anwendungsfälle die eine san erfordern?

User_x 22. Apr 2016

und genau hier ist ein wilder kampf goliaths vs. davids entbrannt. die goliaths wie ms...

nachgefragt 22. Apr 2016

zusätzlich zu "essentials" sollte auch "storage" beachtung finden bezahlen lassen sie es...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 44,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Wieder mal ein Sinnloser Artikel.

    Phantom | 12:28

  2. Re: Erster!!!

    Phantom | 12:27

  3. Re: Siri und diktieren

    stiGGG | 12:01

  4. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    kazhar | 12:00

  5. AI-Prozessor =

    casual_keks | 11:48


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel