Abo
  • Services:
Anzeige
Der Akku wird rückseitig eingesteckt.
Der Akku wird rückseitig eingesteckt. (Bild: Thecus)

Thecus N2820Pro: Thecus bringt seinen Notfall-Akku auch in kleine NAS-Systeme

Der Akku wird rückseitig eingesteckt.
Der Akku wird rückseitig eingesteckt. (Bild: Thecus)

Mit dem N2820Pro stellt Netzwerkhersteller Thecus sein erstes kleines NAS-System mit einer Mini-USV vor. Die lässt sich leicht entfernen und soll einige Jahre das Speichersystem vor Stromausfällen schützen.

Thecus verbaut schon seit einigen Jahren kleine Akkus in ausgewählten NAS-Modellen. Mit dem N2820Pro bietet der Hersteller erstmals ein System innerhalb der eigenen Produktpalette an, das nur mit zwei Festplattenschächten ausgestattet ist und trotzdem einen Akku beinhaltet. Dieser kann hinten einfach ausgewechselt werden. Ein Federmechanismus muss eingedrückt werden, anschließend kann mit der zweiten Hand der Akku entnommen werden.

Anzeige
  • Die Anschlüsse des NAS-Systems (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Front-Design ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... unterscheidet sich von dem sonst sehr technisch wirkenden Thecus-Design. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es gibt Platz für zwei 3,5-Zoll-Schächte. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Um den Akku herauszunehmen, muss die linke Feder eingedrückt werden ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... und mit der rechten der Akku herausgezogen werden. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • 28,8 Wattstunden sind recht viel für ein 2-Bay-NAS. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Die Anschlüsse des NAS-Systems (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)

Besonders oft müssen die Akkus natürlich nicht ausgetauscht werden. Thecus geht von einer Haltbarkeit von fünf bis zehn Jahren aus. Der Akku selbst arbeitet auf Lithium-Polymer-Basis und bietet immerhin fast 30 Wattstunden. Für ein kleines NAS-System ist das viel; das dürfte mehr als genug Zeit bieten, um das System sicher herunterzufahren, falls es zu einem Stromausfall kommt. Thecus' große NAS-Systeme müssen auch mit dieser Akkukapazität auskommen. Leider konnte Thecus noch nicht sagen, wie lange das System einen Stromausfall überbrücken kann.

Abseits dessen bietet das neue NAS die Möglichkeiten der Betriebssystemversion 7, sprich XFS- und BTRFS-Dateisystemunterstützung ist dabei. Anschlussseitig gibt es drei GbE-Ports, einen SD-Kartenleser und mehrere USB-3.0-Anschlüsse. Zusätzlich gibt es einen Displayport- und HDMI-Ausgang, um das System auch als Rechner zu nutzen.

Ob das N2820Pro auf den Markt kommt, ist noch nicht final entschieden. Es könnte auch über einen anderen Markennamen erscheinen. Die technische Ausstattung steht ebenfalls noch nicht fest. Es soll wohl aber ein Celeron verbaut werden. Wir vermuten, dass es sich bei der Gehäusegröße um einen Atom-basierten Celeron handelt. Preislich ist ein Aufpreis zu dem N2810Pro zu erwarten. Letzteres liegt derzeit bei etwas über 300 Euro Straßenpreis.


eye home zur Startseite
pumok 02. Jun 2017

Erklär das mal bitte all den DAUs mit NAS :) Ich stelle mir grad vor, wie ein 3 DAU...

gadthrawn 01. Jun 2017

Schau mal was bei den Konkurrenten als Synology oder QNap die Zeiten sind - die liefern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. CEMA AG, verschiedene Standorte
  4. Deutsche Telekom AG, verschiedene Standorte


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,53€
  2. für 169€ statt 199 Euro
  3. 564,90€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  2. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  3. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05

  4. Freeride

    Crass Spektakel | 02:53

  5. Re: 1. Win10 Bluescreen nach Update

    Bouncy | 02:46


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel