Abo
  • Services:

Thecus N2820Pro: Thecus bringt seinen Notfall-Akku auch in kleine NAS-Systeme

Mit dem N2820Pro stellt Netzwerkhersteller Thecus sein erstes kleines NAS-System mit einer Mini-USV vor. Die lässt sich leicht entfernen und soll einige Jahre das Speichersystem vor Stromausfällen schützen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Akku wird rückseitig eingesteckt.
Der Akku wird rückseitig eingesteckt. (Bild: Thecus)

Thecus verbaut schon seit einigen Jahren kleine Akkus in ausgewählten NAS-Modellen. Mit dem N2820Pro bietet der Hersteller erstmals ein System innerhalb der eigenen Produktpalette an, das nur mit zwei Festplattenschächten ausgestattet ist und trotzdem einen Akku beinhaltet. Dieser kann hinten einfach ausgewechselt werden. Ein Federmechanismus muss eingedrückt werden, anschließend kann mit der zweiten Hand der Akku entnommen werden.

  • Die Anschlüsse des NAS-Systems (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Das Front-Design ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... unterscheidet sich von dem sonst sehr technisch wirkenden Thecus-Design. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Es gibt Platz für zwei 3,5-Zoll-Schächte. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Um den Akku herauszunehmen, muss die linke Feder eingedrückt werden ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... und mit der rechten der Akku herausgezogen werden. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • 28,8 Wattstunden sind recht viel für ein 2-Bay-NAS. (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Die Anschlüsse des NAS-Systems (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Besonders oft müssen die Akkus natürlich nicht ausgetauscht werden. Thecus geht von einer Haltbarkeit von fünf bis zehn Jahren aus. Der Akku selbst arbeitet auf Lithium-Polymer-Basis und bietet immerhin fast 30 Wattstunden. Für ein kleines NAS-System ist das viel; das dürfte mehr als genug Zeit bieten, um das System sicher herunterzufahren, falls es zu einem Stromausfall kommt. Thecus' große NAS-Systeme müssen auch mit dieser Akkukapazität auskommen. Leider konnte Thecus noch nicht sagen, wie lange das System einen Stromausfall überbrücken kann.

Abseits dessen bietet das neue NAS die Möglichkeiten der Betriebssystemversion 7, sprich XFS- und BTRFS-Dateisystemunterstützung ist dabei. Anschlussseitig gibt es drei GbE-Ports, einen SD-Kartenleser und mehrere USB-3.0-Anschlüsse. Zusätzlich gibt es einen Displayport- und HDMI-Ausgang, um das System auch als Rechner zu nutzen.

Ob das N2820Pro auf den Markt kommt, ist noch nicht final entschieden. Es könnte auch über einen anderen Markennamen erscheinen. Die technische Ausstattung steht ebenfalls noch nicht fest. Es soll wohl aber ein Celeron verbaut werden. Wir vermuten, dass es sich bei der Gehäusegröße um einen Atom-basierten Celeron handelt. Preislich ist ein Aufpreis zu dem N2810Pro zu erwarten. Letzteres liegt derzeit bei etwas über 300 Euro Straßenpreis.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 4,44€
  2. 16,49€
  3. 12,49€
  4. 34,99€ (erscheint am 14.02.)

pumok 02. Jun 2017

Erklär das mal bitte all den DAUs mit NAS :) Ich stelle mir grad vor, wie ein 3 DAU...

gadthrawn 01. Jun 2017

Schau mal was bei den Konkurrenten als Synology oder QNap die Zeiten sind - die liefern...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /