THEC64 Mini: C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland

Wie angekündigt, kommt der C64-Nachbau THEC64 Mini im Frühjahr 2018 in den deutschen Handel. Ab dem 29. März können Heimcomputer-Fans den kleinen Emulator für 80 Euro kaufen, insgesamt sind 64 Spiele vorinstalliert.

Artikel veröffentlicht am ,
Der THEC64 Mini sieht aus wie ein kleiner C64, die Tastatur funktioniert aber nicht.
Der THEC64 Mini sieht aus wie ein kleiner C64, die Tastatur funktioniert aber nicht. (Bild: Retro Games)

Koch Media hat das Erscheinungsdatum des C64-Emulators THEC64 Mini in Deutschland bekanntgegeben. Ab dem 29. März 2018 soll die verkleinerte Version des Heimcomputer-Klassikers mit 64 eingebauten Spielen in den Handel kommen.

THEC64 Mini soll 80 Euro kosten

Den Preis hatte der Distributor bereits in einer ersten Ankündigung Ende September 2017 bekanntgegeben: Der THEC64 Mini kostet 80 Euro. Hergestellt wird das Gerät von Retro Games. Der Emulator hat eine Tastatur, die allerdings nicht funktionstüchtig ist und nur der Optik dient.

  • Ein dem Competition Pro nachempfundener USB-Joystick wird mitgeliefert. (Bild: Retro Games)
  • Der THEC64 Mini von Retro Games (Bild: Retro Games)
  • An den Mini-C64 können USB-Geräte wie Joysticks und Tastaturen angeschlossen werden. (Bild: Retro Games)
  • Der THEC64 Mini hat 64 eingebaute Spiele. (Bild: Retro Games)
  • Die Tastatur ist nicht funktionstüchtig, Nutzer sollen aber über eine externe Tastatur Basic programmieren können. (Bild: Retro Games)
  • Der THEC64 Mini ist etwas größer als eine ausgestreckte Hand. (Bild: Retro Games)
Der THEC64 Mini von Retro Games (Bild: Retro Games)

Der THEC64 Mini ist kleiner als der ursprüngliche C64, das Gerät ist etwas größer als eine ausgestreckte Hand. Über die zwei USB-Anschlüsse können Nutzer neben Joysticks und USB-Laufwerken eine Tastatur anschließen und so den Nachbau auch zum Programmieren verwenden. Offenbar lässt sich neben den Spielen auch die Basic-Oberfläche als Emulation nutzen.

64 Spieleklassiker sind vorinstalliert

Zu den 64 installierten Spielen zählen Klassiker wie Impossible Mission, California Games, Winter Games, Boulder Dash, Paradroid und Speedball. Nutzer können Spielstände speichern, auch wenn das ursprüngliche Spiel dies eigentlich nicht erlaubt. Mitgeliefert wird ein Joystick, der dem Competition Pro nachempfunden ist.

Der THEC64 Mini wird per HDMI-Kabel an einen Monitor oder einen Fernseher angeschlossen. Nutzer können das Bild mit einer Pixel-Filter-Funktion, einer CRT- und einer Scanline-Emulation anpassen. Updates sollen dem Hersteller zufolge über USB-Laufwerke aufgespielt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gehtjanx 26. Feb 2018

@jake: Ich habe einen C64 im Musem über 6 Monate jeden Tag 10 Stunden laufen lassen...

Friedhelm 02. Feb 2018

Eigentlich wollte ich mir den vorbestellen, doch nun, nicht mehr. Das Ding kann mir...

jake 01. Feb 2018

momentan kann man die c64 mini zum evk bei amazon.co.uk vorbestellen (max. je 2 stück...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nammo
TikTok-Strombedarf bremst Expansion von Munitionshersteller

Der norwegische Rüstungskonzern Nammo kann nicht expandieren, weil ein Tiktok-Rechenzentrum die restliche Stromkapazität der Umgebung benötigt.

Nammo: TikTok-Strombedarf bremst Expansion von Munitionshersteller
Artikel
  1. GPT-4: Funken von allgemeiner künstlicher Intelligenz
    GPT-4
    "Funken von allgemeiner künstlicher Intelligenz"

    Microsoft Research enthüllt eine umfangreiche Sammlung von Fallbeispielen, die mit dem ChatGPT-Nachfolger GPT-4 erzeugt wurden. Die Ergebnisse sind beeindruckend.
    Eine Analyse von Helmut Linde

  2. X-59: Nachfolger von Concorde ermöglicht leisen Überschallknall
    X-59
    Nachfolger von Concorde ermöglicht leisen Überschallknall

    Das raketenbetriebene X-59-Flugzeug soll noch in 2023 starten. Trotz Überschallgeschwindigkeit soll der Concorde-Nachfolger der Nasa leise fliegen.

  3. Cyberattacken auf Biden und Obama: Spanien liefert mutmaßlichen Hacker an USA aus
    Cyberattacken auf Biden und Obama
    Spanien liefert mutmaßlichen Hacker an USA aus

    Auch der langjährige Microsoft-Chef Bill Gates und Twitter-Eigentümer Elon Musk sollen vor einigen Jahren Opfer des mutmaßlichen Hackers geworden sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    • Daily Deals • Große Amazon Rabatt-Aktion • Monitore bis -50% • Windows Week • Logitech bis -49% • Radeon 7900 XTX 24 GB günstig wie nie • Alexa-Sale bei Amazon • Kingston Fury 16GB DDR4-3600 43,90€ • MindStar: AMD Ryzen 7 5800X3D 309€ • 3 Spiele kaufen, 2 zahlen • MM-Osterangebote [Werbung]
    •  /